Monte Bianco

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Kochschokolade (halbbitter)
  • 100 g Schlagobers ((I))
  • 100 g Staubzucker ((I))
  • 1 Prise Salz
  • 1 Becher Maronenpüree (425 g Ew)
  • 6 EL Rum
  • 14 Kastanien; vakuumverpackt
  • Öl (zum Bearbeiten)
  • 200 g Zucker
  • 600 ml Schlagobers ((II))
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 30 g Staubzucker ((II))

Die Kochschokolade grob zerkleinern und im heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Schlagobers (I), Staubzucker (I) und Salz in einem Kochtopf 5-6 min machen. Das Maronenpüree, den Rum und die aufgelöste Kochschokolade mit einem Quirl unter das Schlagobers rühren. Die Mischung in eine flaches Gefäß befüllen und für 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die Kastanien auf einem Blech gleichmäßig verteilen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 12-15 Min. rösten. Die Kastanien mit 5 cm Abstand zueinander auf ein Stück leicht geölte Aluminiumfolie legen. Den Zucker in einem schweren Kochtopf zu hellbraunem Karamel zerrinnen lassen. Die Kastanien mit je 1 El Karamel überziehen. Dabei zügig arbeiten, da sonst der Karamel fest wird. Sollte er fest werden, muss der Karamel nochmal erhitzt werden, um sich nochmal zu zerrinnen lassen.

Die erkaltete Maronenmasse portionsweise durch die Spätzlepresse drücken und dabei leicht kegelförmig auftürmen. Dafür eignet sich am besten eine Etagere beziehungsweise Glasplatte.

Das restliche Schlagobers mit dem Vanillezucker steif aufschlagen und als "Schneehaube" auf den Monte Bianco Form. Dabei das Schlagobers locker auftürmen und nicht glattstreichen. Als "Eischnee" den übrigen Staubzucker darübersieben. Die karamelisierten Kastanien dekorativ um den Maronenberg anordnen. Sofort zu Tisch bringen.

Tipp: Die Maronenmasse kann man Tage vorher kochen und im Kühlschrank abgedeckt bereitstellen, die Maronenkaramelisiert man ein paar Stunden vorher. Bevor dei Gäste kommen, presst man die Menge durch die Spätzlepresse, in letzter Minute schlägt man nur noch das Schlagobers.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Monte Bianco

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte