Mole Poblano de Guajolote

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Teelöffel Salz
  • 14 ! getrocknete Chilies
  • 500 ml Kochende Hühnersuppe
  • 0.75 Tasse Blanchierte Mandel
  • 1 Tasse Grobgehackte Zwieb
  • 375 g Paradeiser (gehäutet)
  • 0.5 Tasse Rosinen
  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 Tortilla, in kleine Stüc
  • 1 Teelöffel Feingehackter Knobla
  • 0.5 Teelöffel Zimt (Pulver)
  • 0.5 Teelöffel Nelken (zerstossen)
  • 0.5 Teelöffel Gemahlene Korianders
  • 0.5 Teelöffel Anis
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.25 Teelöffel Frisch gem. schwarze
  • 90 g Schmalz
  • 500 ml Hühnersuppe (kalt)
  • 1 1/2 Rippen bittere Kochs
  • 2 EL Sesamsamen

ein 4 kg schwerer Puter in 8 Teile tranchiert 1 Tasse Tasse se grobgehackte Zwiebeln entkernt und und und grob zerhackt 1 Tortilla, ortilla, in kleine Stückchen zerbrochen 1 Tl. Tl. Tl. Feingehackter Knoblauch 1/2 Tl. Tl. Tl. Gemahlene Koriandersamen ein Viertel Tl. Tl. Tl. Frisch gem. Schwarzer Pfeffer 1 1/2 1/2 1/2 Rippen bittere Blockschokolade

Hallo, als Dank für die Hinweise zum Tacco-Mehl, hier ein hoffentlich noch nicht so bekanntes Rezept, abgekupfert aus der alten Time-Life-Serie "Internationale Speisekarte" es heisst auf deutsch: Puter in Pfefferschoten-Sauce mit Schoko Den Puter in eine schwere, feuerfeste 4-bis 5-Liter-Reindl legen, vollkommen mit kaltem Wasser überdecken und 1 Tl. Salz zufügen. Das Wasser über recht starker Hitze aufwallen lassen, die Hitze herunterschalten, das Reindl abdecken und 1 Stunde lang leicht wallen. Daraufhin müsste das Fleisch beinahe gar sein. Es wird im Kochtopf zur Seite gestellt. Während der Kochzeit wird die Mole (Sauce) folgendermassen vorbereitet: Die 14 Chilies, wenn frisch, entkernen und kleinschneiden (falls es nur getrocknete gibt, diese zerbröseln) und in eine ausreichend große Schüssel Form, mit 1/2 Liter kochender Hühnersuppe begießen und eine halbe Stunde kochen stehen. Die Mandelkerne im Handrührer hacken oder evtl. durch eine Mandelmühle drehen, dann kommen ebenfalls in den Handrührer: die eingeweichten Pfefferschoten mit klare Suppe, die Paradeiser, Rosinen, Zwiebeln, 2 El. Sesamsamen, die Knoblauch, Zimt, Tortillastückchen, Koriander, Anis, Nelken, Salz und Pfeffer. Das das Ganze im Handrührer zu einem glatten Brei Pürieren.

In einer schweren Bratpfanne von zirka 25 cm ø 30 g Schmalz über mittlerer Hitze auslassen. Das Püree hineingiessen und unter durchgehendem Rühren zirka 5 Min. lang weichdünsten. Als nächstes die kalte Hühnersuppe und die Schoko dazugeben. Man lässt die Sauce ohne Deckel bei gelegentlichem Rühren machen, bis sich die Schoko gelöst hat, und nimmt dann die Bratpfanne von dem Küchenherd.

Die Puterteile werden aus das Reindl gehoben, zum Abtropfen auf Küchenpapier (bzw. Für unsere Ökofreunde auf ein wiederverwendbares Küchentuch) und tupft sie trocken. Man lässt die übrigen 60 g Schmalz in einer Schweren großen Bratpfanne über mittlerer Hitze zerrinnen lassen, bis kurz vor den Rauchpunkt. Darin werden die Puterteile von allen Seiten leicht gebräunt.

Daraufhin das Fett abschütten und die Soße über das Fleisch schütten. Jedes Fleischstück muss gewälzt werden, damit es rundum mit der Sauce bedeckt ist. Anschliessend die Bratpfanne abdecken und über schwacher Temperatur etwa 30 Min. lang dünsten. Inzwischen den Puter gelegentlich mit der Sauce begiessen.

Zum Servieren werden die Fleischteile auf eine vorgewärmte Platte gelegt mit der Soße übergossen und mit 2 El. Sesamsamen bestreut.

In Mexiko wird für dieses Gericht statt Puter ebenfalls Schweinefleisch oder evtl. Henderl genommen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mole Poblano de Guajolote

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche