Mokkacremetorte nach Harry#s Bar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 160 g Mehl
  • 10 Teelöffel Instantkaffeepulver

Füllung:

  • 2 Dotter
  • 50 g Zucker
  • 15 g Mehl
  • 125 ml Espresso
  • 500 ml Schlagobers

Für die Mokkacreme die Dotter mit dem Mixer etwa rühren. Anschliessend den Zucker einrieseln und weiterschlagen, bis die Mischung dick und kremig ist. Als nächstes das Mehl darüberstäuben und ausführlich mit der Eimasse mischen. Zu guter Letzt den heissen Mokka untermengen. Die Menge in einen Kochtopf mit dicken Boden gießen und auf kleiner Flamme unter ständigen Rühren erhitzen, bis sie gerade zu machen beginnt. Vom Feuer nehmen und auskühlen, dabe von Zeit zu Zeit verrühren, damit sich keine Haut bildet. Zugedeckt für wenigstens 120 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die Füllung kann bereits am Vortag zubereitet werden. Den Herd auf 160 °C vorwärmen. Die geben mit weicher Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Die Eier trennen. Die Dotter mit dem Zucker in einer Backschüssel über einem heissem Wasserbad dick un kremig rühren. Aus dem Wasserbad nehmen. Das Kaffepulver untermengen. Das Mehl gemeinsam darübersieben und mit einem Spachtel unterziehen. Das Eiklar in eine zweiten Backschüssel zu steifen Schnee aufschlagen. Etwa 1/3 mit dem Spachtel in die Eigelbmasse rühren. Den übrigen Schnee darübergeben und mit dem Spachtel behutsam unterziehen.

Die Menge in die vorbereitete Form geben und die Oberfläche glattstreichen. Sofort in den aufgeheizten Herd geben. Nach ca. 25 Min. eine Garprobe mit einem Holzspiesschen herstellen. Au dem Herd nehmen und kurz auf dem Bratrost auskühlen. Aus der geben lösen un mit einem scharfen, langen Sägemesser in drei Schichten schneiden.

Das

Schlagobers steif aufschlagen und unter die Mokkacreme heben. Die unterste Schicht des Biskiutbodens mit einem Drittel der Mokkafuellung bestreichen. Di zweite Biskuitschicht darauflegen und ein weiteres Drittel der Füllung pinseln. Mit der dritten Biskuitschicht belegen und die übrige Mokkacreme gleichmässig über die Seiten und die Oberfläche der Torte verstreichen. Mit dem Kaffeepulver bestäuben und bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

-Harry#s Bar Kochbuch -Arrigo Cipriani

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mokkacremetorte nach Harry#s Bar

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 03.05.2014 um 11:47 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche