Mojo rojo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 4 Tasse Olivenöl
  • 0.3333 Tasse Mineralwasser
  • 1 EL Wein- oder evtl. Kräuteressig
  • 0.5 Teelöffel Meersalz
  • 2 Schoten kleine scharfe getrocknete rote Pepperoni (oder Chili-Schoten); bis 3-fache Masse
  • 2 Gehäufte TL Rosenpaprika scharf
  • Kümmel
  • 1 Knoblauch (geschält)

Die festen Ingredienzien im Mörser genau zu einer Paste mischen, dann nach und nach das Öl hineinrühren, abschliessend den Essig und das Wasser.

Allgemeine Tips: Dem Mojo kann ebenfalls frische rote Paprika beigegeben werden als frische Farb- und Geschmackskomponente.

Um die Sämigkeit und den Wohlgeschmack zu optimieren, wird oft Käse beigemischt. Wie z.B. Parmesan bzw. geriebenen Emmentaler.

Auch Weissbrot (pan blanco) ist eine traditionelle Zugabe - Geschmacksache.

Mojo Picon ist eine schärfere Version des Mojo Rojo. Es wird meist auf die geschmacklichen Abrundungen verzichtet, die eigentliche Mischung reduziert sich auf Öl, Knoblauch und spezielle rote Pfefferschoten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mojo rojo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche