Moite-Moite, Halbe-Halbe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 30 dag Greyerzer -Käse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.188 l Neuenburger Weisswein; oder alternativ anderer spritziger Ww
  • 1 Teelöffel Zitrone (Saft)
  • 3 Teelöffel Maisstärke
  • 30 dag Vacherin a Fondue; Freiburger Vacherin-Käse
  • 2 cl Kirschwasser
  • 10 Roggenbrötchen; beziehungsweise mehr

Den Greyerzer grob raffeln, den Vacherin auf einer Raspel spaenen.

Den Wein als tatsächlich den Saft einer Zitrone im Caquelon erwärmen. Den Greyerzer nach und nach dazumischen, dazu die Knoblauchzehen ausdrücken und dazugeben. Den Käse zum Kochen bringen und mit der in wenig Wein angerührten Maisstärke binden.

Ist die Fondue glatt und sämig, bei schwacher Temperatur den Vacherin in Verbindung mit dem Kirschwasser beigeben. Er soll nur auflösen, nicht mehr am Herd kochen.

Mit Bröckchen von krustigen Roggenbrötchen mundet's am besten!

*****-Anmerkung-

Auch bei Tisch die Fondue nicht mehr am Herd kochen lassen, sondern nur heiss halten!

Bon appetit und... möge die Übung gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Moite-Moite, Halbe-Halbe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche