Mohnravioli mit Marillenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Teig:

  • 100 g Mehl (griffig)
  • 100 g Duram-Griess
  • 8 Eidotter (4 Eidotter zum Einstreichen)

Füllung:

  • 80 g Milch
  • 30 g Zucker
  • 20 g Rum
  • 80 g Mohn (gerieben)
  • 30 g Biskuitbrösel
  • 35 g Schoko
  • 1 Zitrone (Schale)
  • Zimt

Für Das Marillenragout:

  • 2250 g Frische, entsteinte Marillen
  • 150 g Kristallzucker
  • 250 ml Wasser
  • 125 ml Marillenbrand
  • 1 Prise Weinsteinpulver

Für Die Hippen Dient Als Dekoration Des Gerichte:

  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g Butter (flüssig)
  • 60 g Eiklar
  • 1 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • Mehl und Butter für das Backblech

Für den Teig Griess, Eidotter und Mehl gut kneten, 1 Stunde rasten.

Für die Fülle Rum, Milch, Zucker, Zimt und geriebene Zitronenschale zum Kochen bringen. Mohn, Brösel hinzfügen, dann von dem Küchenherd nehmen und die weisse Schoko einarbeiten. Menge abgekühlt stellen.

Teig dünn auswalken, in 7 x 7 cm große Quadrate schneiden, den Rand mit Eidotter einstreichen, wie herkömmliche Ravioli oder Teigtaschen mit der Mohnmasse befüllen. Die gefüllten Mohnravioli etwa 2 Min. in Salzwasser machen und unter das Marillenragout vermengen.

Für das Marillenragout 1000 g Marillen mit Zucker und Wasser weichkochen. Marillen fein verquirlen und durch ein Sieb seihen. Die übrigen Marillen in kleine Spalten schneiden und in der Marillensauce einmal aufwallen lassen. Zum Schluss mit Marillenbrand und Weinsteinpulver parfümieren.

Für die Hippen alle Ingredienzien zu einem homogenen Teig zubereiten. Hippenmasse in einen Spritzsack befüllen und auf ein leicht eingefettetes, bemehltes Blech ein gleichmässiges Gittermuster spritzen. Hippen im auf 200 °C aufgeheizten Rohr backen. Einen Teil des gebackenen, aber noch weichen und biegsamen Hippengitters klein schneiden und mittelseiner Flasche zu "einer Haube" formen.

Als weitere Zuspeise wird dazu im Restaurant "Steirereck" ein Zitronenmelisse-Sorbet gereicht. Viel einfacher, und genauso gut, passt aber ebenfalls ein Vanilleeis.

Zitronenmelisse-Sorbet Ingredienzien für 4 Leute:

3/8 Liter Läuterzucker Saft von 4 Zitronen 220 g Melissenblätter Läuterzucker und Saft einer Zitrone in einen Handrührer Form. Nach und nach bei sehr hoher Drehzahl die Melissenblätter beifügen und zirka 3 min durchmixen. Menge durch ein feines Sieb und auf der Stelle frieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mohnravioli mit Marillenragout

  1. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 17.06.2015 um 21:08 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte