Mohnnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln (vorwiegend festkochend)
  • Salz
  • 250 g Mehl plus Mehl zum Bearbeiten
  • 1 Ei (Grösse M)
  • 80 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 100 g Mohn, frisch gemahlen (siehe Tipp)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1. Erdäpfeln machen, schälen, durch die Presse drücken beziehungsweise zerstampfen, auskühlen. Mit 1 Tl Salz, Mehl und Ei erst mit einem Löffel, dann mit den Händen vermengen. Teig 15 min ruhen.

2. Aus kleinen Teigportionen (10 -12 g) mit bemehlten Händen fingerlange Nudeln formen, die an beiden Enden ein kleines bisschen spitz zulaufen. Bis zur Fertigstellung auf ein Küchentuch legen. Im breiten Kochtopf ausreichend Salzwasser aufwallen lassen, Nudeln einfüllen und leicht blubbernd machen, bis sie an die Wasseroberfläche steigen.

Nudeln mit einer Schaumkelle herausheben und abrinnen.

3. In der Zwischenzeit Butter in einer großen Bratpfanne zerrinnen lassen, Zucker und Mohn unterziehen. Abgetropfte Nudeln darin wälzen, auf heißen Tellern anrichten und heiß zu Tisch bringen. Nach Wahl mit Staubzucker bestäuben.

Tipp: Den Mohn im Reformhaus kurz vor Gebrauch mahlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mohnnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte