Mohnmousse mit Rotweinfeigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 40 g Mohn
  • 100 ml Rotwein
  • 200 g Schoko
  • 2 Eidotter
  • 2 Blatt Gelatine
  • 400 ml Rahm

Feigen:

  • 200 ml Rotwein
  • 50 ml Portwein (rot)
  • 200 ml Orangen (Saft)
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 75 g Zucker
  • 8 Feigen (frisch)

Mohn und Rotwein unter Rühren so lange zubereiten, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist.

Schoko zerbröckeln und im heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Jetzt ebenfalls im Wasserbad die Eidotter dazurühren und die noch warme Mohnmasse beigeben.

Die Gelatine in ausreichend kaltem Wasser einlegen. Wenn sie zusammengefallen ist, tropfnass auf kleinem Feuer zerrinnen lassen. In die warme Mohn-Krem rühren. Abkühlen.

Den Rahm steif aufschlagen und unter die Mohncreme ziehen. Die Mousse drei bis vier Stunden abgekühlt stellen.

Portwein, Rotwein, Orangen- und Saft einer Zitrone sowie Zucker auf kleinem Feuer etwa Fünf min machen. Die Feigen halbieren und in den Rotweinsud Form. Zugedeckt auf kleinem Feuer gar ziehen. Aus dem Bratensud nehmen, mit ein kleines bisschen Bratensud beträufeln und mit Frischhaltefolie gedeckt abkühlen (nicht abgekühlt stellen!).

Den Bratensud auf großem Feuer auf ca. Die Hälfte kochen. Beiseite stellen.

Zum Servieren ein klein bisschen Bratensud auf Teller Form. Je zwei Feigenhälften sowie 1 oder 2 Nockerl Mohnmousse darauf anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mohnmousse mit Rotweinfeigen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 08.08.2015 um 21:00 Uhr

    wird gemacht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche