Mohnkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Füllung:

  • 200 g Mohn
  • 1.5 Esslöffel Vollkorngrieß
  • 500 ml Milch
  • 70 g Butter
  • 120 g Honig
  • 1/4 Teelöffel Zimt
  • 50 g Rosinen

Guss:

  • 40 g Mandeln
  • 2 Eidotter
  • 60 g Honig
  • 3 Esslöffel Milch
  • 2 Teelöffel Vollkorngrieß
  • 1 Teelöffel Zitronenschale
  • 3 Teelöffel Zitrone (Saft)
  • 2 Eiweiß

Form:

  • Butter

Für den Mohnkuchen einen Mürbteig nach dem Grundrezept zubereiten und kühlstellen.

Den Mohn mit dem Grieß vermengen und mit der Milch mischen. Unter durchgehendem Umrühren einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen. Butter, Honig, Zimt und Rosinen dazumischen und die Mohnmasse abkühlen lassen.

Die Tortenspringform einfetten. Den Mürbeteig auswalken. Die Form damit ausbreiten und einen Rand von 3, 5 cm formen. Die Mohnmasse in die Form füllen.

Den Kuchen auf der untersten Einschubleiste in den kalten Ofen schieben und bei 200° Celsius 50 min backen.

Inzwischen die Mandelkerne mahlen. Eigelb mit Honig, Milch, Grieß, Zitronenschalenabrieb, Zitronensaft und Mandeln mischen.

Kurz vor Ende der Backzeit Eiweiß sehr steif aufschlagen und die Mandelmasse darunter heben. Den Guss auf der Mohnfüllung auftragen. Den Kuchen auf der mittleren Einschubleiste bei 180 Grad noch etwa 20 Min. backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Danach 10 Min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen.

Den Mohnkuchen auf einem Kuchengitter auskühlen und lauwarm aus der Form nehmen und den Mohnkuchen abgedeckt bis zum nächsten Tag durchziehen lassen.

 

 

Tipp

Die Mohnmasse des Mohnkuchens ist am Anfang noch flüssig, wird aber nach dem Backen und Abkühlen bis zum nächsten Tag schnittfest.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Mohnkuchen

  1. cp611
    cp611 kommentierte am 19.10.2014 um 14:54 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. gigi 99
    gigi 99 kommentierte am 26.11.2013 um 15:52 Uhr

    hmm...?? den mürbteig kochen??? und was bitte sind denn schon wieder 5 dag en.

    Antworten
    • mtutschek
      mtutschek kommentierte am 27.11.2013 um 08:57 Uhr

      Liebe gigi99 - Sie haben völlig Recht. Die Formulierungen könnten besser sein. Bei "en" ist ein Fehler passiert. Das sollte Rosinen heißen. Wir werden das Rezept neu bearbeiten lassen. Vielen Dank für Ihren Hinweis. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche