Mohnkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

Hefeteig:

  • 0.5 kg Mehl
  • 30 gramm Germ
  • 0.1 kg Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 0.1 kg Butter (weich)
  • 0.25 l Kuhmilch

Mohnmasse::

  • 1.5 l Kuhmilch
  • 1 Prise Salz
  • 25 dag Hartweizengrieß
  • 50 dag Mohn (frisch gemahlen)
  • 25 dag Zucker
  • 25 dag en
  • 25 dag Weinbeerln
  • 6 Eier

Zum Bestreichen:

  • 1 Eidotter
  • 2 Esslöffel Kuhmilch
  • Mehl zum Bearbeiten des Teiges
  • Butter für die Saftpfanne

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Das Mehl in Backschüssel einfüllen und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Die Germ in die Ausbuchtung krümeln. Etwas Zucker über die Germ streuen, übrigen Zucker, Salz und Butterflocken auf dem Mehlrand auftragen. Die Kuhmilch leicht erwärmen und über die Germ giessen.

Die Germ in der Kuhmilch einschmelzen, anschliessend von der Mitte aus alle Bestandteile zu einem glatten Teig zubereiten. Den Teig kräftig kneten bis er glänzt.

Mit Mehl bestäuben und bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort aufgehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat (ca. 1/2 Stunde ). Inzwischen die Kuhmilch mit dem Salz aufwallen lassen, den Griess einstreuen und einen dicken Brei am Herd kochen. Zucker, Mohn, en und Weinbeeren darunter geben . Wenn die Menge ein klein bisschen ausgekühlt ist, die Eier darunter geben . Auskühlen lassen. Den Germteig wie gehabt kneten und halbieren. Jede halbe Menge zu einer Kugel arrangieren.

Die Saftpfanne ordentlich einfetten. Eine Teigkugel auf der bemehlten Arbeits- fläche auswalken und in die Saftpfanne setzen. Den Rand drumherum hochdrücken. Die Mohnmasse gleichmässig daraufsetzen. Die andere Teigkugel auf der bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 50x300 mm auswalken. Mit einem Kuchenrädchen in 1 cm breite Streifchen kleinschneiden und damit ein Gitter auf die Mohnmasse setzen. Der Abstand zwischen den einzelnen Teigstreifen beträgt 3 cm. Der Eidotter mit der Kuhmilch mixen, die Teigstreifen damit bestreichen. Im aufgeheizten Ofen bei 200 °C (Gas:Stufe 3) auf der mittleren Leiste 30-35 min backen. Vor dem Anschneiden abkühlen lassen.

sehr rasch ranzig. Wenn man zu Hause keine Mohnmühle hat: Im Reformhaus kann man sich den Mohn mahlen. Anschließend auf der Stelle verbrauchen! Der Teig nimmt alternativ zu viel Mehl auf und er bekommt eine andere meist schlechtere - Konsistenz.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mohnkuchen

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 04.10.2015 um 19:04 Uhr

    wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche