Mohnknödel Mit Aprikosenkompott - Tschechien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 2 Vanilleschoten
  • 140 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 4 Eidotter
  • 1000 g Speisequark
  • 3 EL Maizena (Maisstärke)
  • 3 EL Rum
  • 240 g Weckmehl von dem Striezel
  • 150 g Mohnmasse, gemahlen und gezuckert; aus dem Reformhaus oder evtl. Naturkostladen
  • 30 g Honig
  • 500 g Marille
  • Zucker
  • Salz

Schale der Zitrone abraspeln, Vanilleschoten aufschneiden und das Mark herausstreichen. 60 g Butter mit Staubzucker und Eidotter cremig aufschlagen.

Den Speisequark gut auspressen, am besten mit einem sauberen Küchentuch. Die Maizena (Maisstärke) mit dem Rum anrühren und mit Speisequark, 200 g Zitronenschale, Weckmehl, Vanillemark zur aufgeschlagenen Butter Form und gut kneten.

Mit angefeuchteten Händen aus der Menge kleine Knödel formen, ein Loch eindrücken und ein klein bisschen Mohn hineingeben, dann wiederholt verschließen.

Das Wasser mit der ausgekratzten Vanilleschote, ein klein bisschen Zucker und einer Prise Salz aromatisieren.

Die Knödel im siedenden aromatisierten Wasser zirka 10 min gardünsten. Honig und 80 g Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen, über gebliebenes Weckmehl einrühren und leicht rösten. Die abgetropften Knödel vor dem Servieren darin schwenken.

Für das Kompott die Marillen halbieren, entkernen und mit ein kleines bisschen Zuckerwasser (ca. 150 ml) aufwallen lassen. Anschliessend leicht zermusen und zu den Knödeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mohnknödel Mit Aprikosenkompott - Tschechien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche