Mohnklösse, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Pk. Geschnittenes Toast
  • 250 g Gemahlener Mohn (von dem Bäcker)
  • 750 ml Wasser
  • Zucker

Das Toast 3 Tage vorher aus dem Sackerl nehmen und abtupfen.

Den Mohn bereithalten.

750 ml Wasser zum Kochen bringen, von dem Küchenherd nehmen und Zucker untermengen.

Es muss g u t süß sein. Fast zu süß!

1) In die Backschüssel eine Lage Mohn einstreuen.

2) 3 Scheibchen Toast in das heisse Zuckerwasser einlegen und die weichen Scheibchen auf den Mohn legen.

3) ... wiederholt eine Lage Mohn.

4) ... wiederholt eine Lage Toast (wie Punkt 2) 5) ... das Ganze Toast und den Mohn aufbrauchen.

Zum Schluss das übrige Zuckerwasser über die Monkloesse gleichmäßig verteilen und als Abschluss, eine letzte Lage Mohn.

Nun die Backschüssel auf der Stelle in den Kühlschrank. Nach etwa 4-6 Stunden, wenn alles zusammen wirklich abgekühlt ist, sind die Mohnklösse fertig. Einfach einzelne Portionen mit einem Löffel aus der Backschüssel holen und auf einem Teller zu Tisch bringen.

Info: Die Mohnklösse gab es in meiner Kindheit immer zu Weihnachten.

Das Rezept stammt ursprünglich aus Schlesien.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mohnklösse, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte