Mohnflesserl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 21 g Germ
  • 40 g Butter
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz

Außerdem:

  • 1 Ei (verquirlt)
  • Mohnsamen (zum Bestreuen)

Für die Mohnflesserl erst den Germteig zubereiten. Für den Germteig die Germ in die lauwarme Milch bröseln und verrühren.

Das Mehl in einem Schüssel geben, eine Mulde formen, den Zucker und die in der Milch aufgelöste Germ hineingießen, leicht verrühren, zudecken und an einem warmen Ort ca. 20-30 Minuten gehen lassen.

Danach das Dampfl zusamen mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Germteig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig zusammenkneten und nocheinmal für 1/2 h ghen lassen. Das Backrohr auf 180° vorheizen. Den Teig in 8 - 10 gleich große Teile teilen.

Aus den einzelnen Teigteilen jeweils 3 gleich große Stränge bilden und diese am oberen Ende zusammendrücken, anschließend die 3 Stränge zu einem Zopf zusammenflechten.

Die Flesserl aufs Backblech legen und noch ca. 10 Minuten gehen lassen. Die Flesserl mit verquirltem Ei bestreichen und mit Mohnsamen bestreuen.

Tipp

Man kann die Mohnflesserl auch mit anderen Körnen bestreuen, wie z.B. Sesam, Leinsamen oderSonnenblumenkernen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare31

Mohnflesserl

  1. rehli81
    rehli81 kommentierte am 23.02.2016 um 15:14 Uhr

    Auch mit Sesam bestreut ein Genuß

    Antworten
  2. Barbara Auinger
    Barbara Auinger kommentierte am 18.02.2016 um 08:20 Uhr

    Einfaches Rezept und super lecker!

    Antworten
  3. Leila
    Leila kommentierte am 20.02.2015 um 12:14 Uhr

    Deine Mohnfresserl sehen fantastisch aus, besser geht es kaum ! Schieb mal eins rüber :-) LG,Leila

    Antworten
  4. Xanadu7100
    Xanadu7100 kommentierte am 12.02.2015 um 14:11 Uhr

    So schön wie vom Bäcker

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 24.02.2016 um 08:21 Uhr

      eine gute Idee, bleibt der Sesam auch so gut kleben wie der Mohn oder muss man da anders vorgehen?

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche