Mohncrêpes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Crêpesteig::

  • 3 Eidotter
  • 100 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 2 EL Zucker
  • 40 g Butter (zerlassen)
  • Butter (zum Backen)

Mohnfüllung::

  • 125 ml Milch
  • 3 EL Honig
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Rosinen
  • 3 EL Mandelkerne (gehackt)
  • 250 g Mohn
  • 10 ml Rum

Sauerrahmsauce::

  • 2 Pk. Sauerrahm
  • 2 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 2 EL Rum

Ausserdem:

  • Staubzucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Eine der österreichischen Mehlspeisen, nach denen man süchtig werden kann. Der Teig für die Crêpes (oder Palatschinken, wie der Österreicher sagt) sollte so dünn sein wie flüssige Schlagobers. Am besten gelingen die Palatschinken in einer Eisenpfanne, die man nur für diesen Zweck benutzt, bzw. in einer beschichteten Bratpfanne, deren Beschichtung selbstverständlich noch absolut intakt sein sollte. Darin wird ein kleines bisschen Butter erhitzt, dabei schwenkt man die Bratpfanne, bis sie gleichmässig von einem Fettfilm ausgekleidet ist: Erst, wenn sie wirklich heiß genug ist, giesst man schnell eine kleiner Schöpfer Teig hinein und schwenkt wiederholt, bis der Boden der Bratpfanne hauchzart davon überzogen ist - überschüssiger Teig wird auf der Stelle abgegossen.

Sobald der Teig sich am Pfannenrand bräunlich kräuselt, wird er aufgelöst, in der Luft gewendet und auf einen Teller gestürzt - das geschieht auf hoher Flamme und dauert keine 45 Sekunden.

Die Ingredienzien für den Teig mit einem Quirl glatt quirlen. Damit keine Klümpchen entstehen, am Anfang Eidotter und Mehl mixen, dann nach und nach die Milch und erst ganz am Schluss die zerlassene Butter hinzufügen. Eine halbe Stunde bei Raumtemperatur quellen. Darauf in einer kleinen Bratpfanne (Durchmesser in etwa 20 Zentimeter) hauchdünne Palatschinken backen.

Für die Füllung Milch und Honig aufwallen lassen, mit der Salzprise würzen, die Rosinen und Mandelkerne mitziehen.

Schliesslich den gemahlenen Mohn untermengen und neben dem Feuer eine halbe Stunde ausquellen.

Jeweils einen grosszügigen Löffel dieser Füllung auf einer Palatschinke verstreichen. Sie am Beginn zur Hälfte, dann zum Viertel zusammenschlagen. Auf einem aufgeheizten Teller anrichten, mit einem Klecks Sauerrahmsauce überdecken, für die alle Ingredienzien miteinander vermengt wurden, und dick mit Staubzucker bestäuben.

Getränk: Hier passt ein edelsüsser Wein, in etwa aus Rust am Neusiedlersee.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mohncrêpes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche