Möhrenflans mit Gemüseragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Flans:

  • 400 g Karotten
  • 50 g Butter
  • 100 g Schlagobers
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Fett f.d. Förmchen

Für Das Gemüseragout:

  • 50 g Karotten
  • 50 g Knollensellerie
  • 50 g Butterrübe
  • 50 g Zucchini
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 125 ml Gemüsesuppe (Instant)
  • Salz
  • 50 g Butter (kalt)

Die Karotten abschälen und in kleine Stückchen schneiden. Butter in einem Kochtopf erhitzen, Karotten darin bei mittlerer Temperatur anbraten. Schlagobers zugiessen, zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur ungefähr 15 min weich machen.

Backrohr auf 200 °C (Umluft 180 °C , Gas Stufe 3) vorwärmen. Für das Wasserbad einen flachen Kochtopf zirka zwei Finger hoch mit Wasser befüllen und auf die mittlere Schiene des Backofens stellen.

Karotten mit dem Schlagobers im Handrührer zermusen und in einer Backschüssel ein wenig auskühlen. Eier der Reihe nach unter das Möhrenpüree vermengen. Püree mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen und auf vier gefettete Timbalförmchen gleichmäßig verteilen. Förmchen in das heisse Wasserbad stellen. Möhrenflans in 15 bis 20 Min. gardünsten.

In der Zwischenzeit für das Ragout Karotten Sellerie und Butterrübe von der Schale befreien, Zucchini reinigen und abspülen. Gemüse mit einem Kugelausstecher zu Perlen formen oder evtl. klein würfelig schneiden. Zwiebel abziehen und klein hacken.

Öl in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebel darin bei schwacher Temperatur glasig rösten. Karotten, Sellerie und Butterrübe dazugeben und kurz anschwitzen ohne zu braun werden lassen.

klare Suppe zugiessen, aufwallen lassen und das Gemüse bei mittlerer Hitze gardünsten. Zucchini dazugeben und weitere 2 min gardünsten. mit Salz würzen.

Butter in kleine Stückchen teilen und unter das Ragout vermengen. Gemüse auf tiefen Tellern gleichmäßig verteilen. Flans mit einer Messerspitze von dem oberen Rand der Förmchen lösen, Förmchen kurz in kaltes Wasser tauchen und die Flans auf das Gemüseragout stürzen.

Dazu gemischter Blattsalat mit Radieschen, Gurken und Paradeiser anbieten.

Herbert Schmitt (2:2446/430.7) **

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Möhrenflans mit Gemüseragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche