Mitternachts-Borschtsch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Petersilienwurzel
  • 250 g Karotten
  • 75 g Schweineschmalz
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1500 ml Rindfleischbrühe
  • 100 g Paradeismark
  • 750 g Weisskohl
  • 800 g Rote Rüben; Abtropfgewicht
  • 2 EL Zucker
  • 6 EL Zitronen (Saft)
  • 4 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie
  • Dille (Zweig)
  • 400 g Sauerrahm; oder Sauerrahm bzw. Crème fraiche

Zwiebeln, Knoblauch und Petersilienwurzel abschälen, fein würfelig schneiden. Karotten reinigen, 1 cm groß würfelig schneiden. Zwiebeln in heissem Schmalz andünsten. klare Suppe, Lorbeer, Gemüse sowie das Paradeismark hinzufügen. 20 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Weisskohlblätter von dem Stiel lösen, abspülen, in 2 cm große Stückchen schneiden. Mit dem anderen Gemüse weitere 20 min gardünsten. Die roten

Bete abschütten, in Streifchen schneiden und im Borschtsch erhitzen.

Mit Zucker und Saft einer Zitrone nachwürzen. Maizena (Maisstärke) in ein kleines bisschen Wasser nachwürzen, unter den Borschtsch ziehen. Borschtsch aufwallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Borschtsch mit Petersilie und Dill bestreut zu Tisch bringen. Den Sauerrahm dazu separat anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mitternachts-Borschtsch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche