Mit Schokoeis gefüllter, eingelegter Pfirsich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 200 ml Weisswein
  • 4 Sternanis
  • 2 Zitronen (Saft)
  • 2 Orangen (Saft)
  • 0.5 Orange (Schale davon)
  • 0.5 Zitrone (Schale)
  • 1 Vanillestange, Mark
  • 8 Pfirsiche
  • 4 Kugeln Schokoeis
  • 4 EL Himbeermark

Pfirsichschaum (Espuma)::

  • 40 ml Pfirsichlikör
  • 20 ml Grenadinesirup
  • 400 ml Pfirsichnektar
  • 0.5 Limette (Schale davon)
  • 0.5 Vanillestange, Mark
  • 2 EL Ahornsirup
  • 3 Blatt Gelatine

Zucker, Wasser und Weisswein mit Zitronen- und Sternanis, Orangensaft, Orangen- und Zitronenschale, Vanillemark in einem Kochtopf zum Kochen bringen, in etwa 3 min machen und zur Seite stellen.

Pfirsiche abschälen, halbieren und entkernen. In ein Gefäß Form und die noch warme Zucker-Gewürz-Lösung hinzugießen. Ca. 5 Stunden zum Marinieren in den Kühlschrank stellen.

Pfirsichschaum (Espuma): Den Pfirsichlikör mit dem Grenadine Sirup, ein klein bisschen von dem Pfirsichnektar, der Limettenschale und dem Vanillemark zum Kochen bringen, ein klein bisschen auf kleiner Flamme sieden. Den Ahornsirup beifügen und einmal zum Kochen bringen.

Die zuvor in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine auspressen, beifügen und zerrinnen lassen. Mit dem übrigen Pfirsichnektar durchrühren, durch ein feines Sieb passieren und in den Isi Gourmetwhip hineingeben. Mit dem Deckel die Flasche verschließen, 2 Patronen hineindrehen, gut schütteln und für in etwa 3 Stunden abgekühlt stellen.

Die Pfirsiche aus dem Bratensud nehmen. Einen halben Pfirsich mit der Schnittfläche nach oben in ein Glas legen. In die Ausbuchtung, wo sich zuvor der Kern befand, eine Kugel Schokoeis Form. Die zweite Hälfte des Pfirsich darauf legen, so dass man einen ganzen gefüllten Pfirsich erhält. Jeweils 1 El Himbeermark daraufgeben und ein wenig von dem Pfirsichschaum dekorativ darauf spritzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mit Schokoeis gefüllter, eingelegter Pfirsich

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 14.01.2016 um 06:31 Uhr

    lecker , kann ich mir sehr gut vorstellen .. den Sud von den Pfirsichen kann man sicherlich noch zum aromatisieren eines Milchpuddings verwenden ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche