Mit Schafskäse gefüllter Kalbsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kalbshüfte
  • 1 Semmeln; in feine Würfel
  • 100 g Schafskäse; vielleicht mehr fein zerbröselt
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Basilikum
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • 200 g Wurzelgemüse;z.B. Karotten Sellerie, Zwiebeln,
  • Petersilienwurzel in grobe Würfel
  • 250 ml Rotwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 1 Salbei (Zweig)
  • 1 EL Paradeismark dreifach konzentriert
  • Salz
  • Pfeffer

Die Kalbshüfte wird mit Salz und Pfeffer gewürzt; aus Semmeln, Käse, den Kräutern sowie dem Ei wird eine Menge gemacht und in die Kalbshüfte eingefüllt. Mit Nadeln oder evtl. Schnur verschließen.

Das Wurzelgemüse in einen Bräter Form, Rotwein hinzu, Knoblauch, Salbei, Thymian, Paradeismark in den Bräter Form, Kalbshüfte obenauf und in das heiße Backrohr (ca. 180 Grad ) schieben; nach einer halben Stunde Temperatur auf 150-160 Grad reduzieren, die Hüfte bis zur Kerntemperatur von 60o Grad gardünsten (ca. 45-60 min, jeweils nach Herdleistung).

Die Hüfte herausnehmen, vielleicht in Aluminiumfolie einschlagen und ein kleines bisschen ruhen; den Topfinhalt (Fond und Gemüse) in den Handrührer Form und fein zermusen, und so zu Tisch bringen bzw. nach Belieben durch ein Sieb aufstreichen (vorher Salbei- und Thymianstängelchen herausnehmen) Dazu: Nudeln und Vogerlsalat.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Mit Schafskäse gefüllter Kalbsbraten

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 09.11.2015 um 06:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche