Mit Lammfilet und mediterranem Paprikagemüse gefüllte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Lammfilet, entsehnt und enthäutet
  • 0.5 Knoblauch (Knolle)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 60 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Pfannkuchenteig:

  • 250 ml Milch
  • 120 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Muskat
  • 40 g Butter (flüssig)
  • 50 g Parmesan (gerieben)

Paprikagemüse::

  • 2 Paprika
  • 2 Paprikas
  • 2 Paprikas
  • 40 ml Olivenöl
  • 2 Schalotten, abgeschält und gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, abgeschält un gewürfelt
  • 1 EL Paradeismark mit Basilikum
  • 20 ml Balsamicoessig (weiss)
  • 100 ml Tomatensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Thymianblättchen
  • 0.5 EL Rosmarin (Nadeln)
  • 4 Paradeiser (geschält, gewürfelt)

Salat:

  • 50 g Rucola, geputzt und gewaschen
  • 50 g Frisée, geputzt und gewaschen
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl mit Zitronengeschma
  • Salz
  • Pfeffer

Garnitur:

  • Basilikum

Die Lammfilets mit dem Rosmarin, Thymian, Knoblauch und Olivenöl einmarinieren. Das Olivenöl (von der Marinade) in einer Bratpfanne erhitzen, die Filets mit dem Knoblauch und den Kräutern der Marinade darin gut anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, zur Seite stellen und derweil ziehen, bis sie gar und im Inneren noch rosa sind.

Pfannkuchenteig: Die Milch mit dem gesiebten Ei, Mehl, Salz und Muskatnuss glatt rühren. Die flüssige Butter in den Teig Form, gut durchrühren und einen kleinen Teil des Teiges in eine heisse Bratpfanne gießen. Es sollten ganz kleine Palatschinken von 8 cm ø gebacken werden.

Bevor man die Palatschinken wendet, ein kleines bisschen geriebenen Parmesan daraufstreuen. Dann auf die andere Seite drehen und auf der zweiten Seite fertig backen.

nach und nach auf diese Weise weitere Palatschinken backen, bis der Teig vollständig aufgebraucht ist.

Paprikagemüse: Die Paprikas abschälen, entkernen und kleinwürfelig schneiden. In heissem Olivenöl anbraten, Schalotten und Knoblauch beifügen und mitbraten. Das Paradeismark mit Basilikum hinzufügen, kurz mitrösten und mit dem weissen Balsamicoessig löschen. Mit Tomatensaft aufgiessen und ein kleines bisschen auf kleiner Flamme sieden.

Mit Salz und Pfeffer würzen und die Küchenkräuter hinzufügen. Die Tomatenwürfel unterziehen und von der Flamme nehmen.

Zum Anrichten erst einen Palatschinken auf den Teller legen, ein wenig von dem Paprikagemüse daraufgeben. Die Lammfilets in Scheibchen schneiden und ein paar Scheibchen eben darauflegen. Wieder ein wenig von dem Paprikagemüse daraufgeben. Den Vorgang wiederholen, bis man ein Türmchen geschichtet hat.

Mit ein klein bisschen Rucola und Frisée dekorativ garnieren, mit ein klein bisschen Balsamessig besprühen, mit Olivenöl mit Zitronengeschmack beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Mit frischem Basilikum dekorativ garnieren.

Parmesanpfannkuchen

.html

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mit Lammfilet und mediterranem Paprikagemüse gefüllte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche