Mit Kichererbsen gefüllte Melanzani auf gebratenen Paradeisern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Melanzani

Für die Fülle:

Zum Fertigstellen:

Sponsored by Ja! Natürlich

Für die mit Kichererbsen gefüllten Melanzani die Melanzani mit einer Gabel von allen Seiten einstechen, in gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten kochen, abgießen und im Kühlschrank kalt werden lassen.

Währenddessen die Paprikaschote schälen und in kleine Würfel schneiden, die Oliven entkernen und grob hacken. Die Sonnenblumenkerne ohne Fettzugabe goldgelb anrösten. Die Blätter vom Thymian und Rosmarin zupfen und zusammen mit dem Salbei grob hacken.

Die kalten Melanzani der Länge nach halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen. Mit den Zutaten für die Fülle vermischen, salzen und pfeffern. Die ausgehöhlten Melanzani mit dieser Mischung füllen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Nebeneinander in eine Auflaufform setzen und im vorgeheizten Backrohr bei 160 °C ca. 20 Minuten backen.

Die Paradeiser in einer Pfanne mit etwas Olivenöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, danach mit einer Gabel zerdrücken.

Die mit Kichererbsen gefüllten Melanzani zusammen mit den gebratenen Paradeisern auf Tellern anrichten und mit den frischen Kräutern garnieren.

Tipp

Würzen Sie die mit Kichererbsen gefüllten Melanzani mit etwas Kreuzkümmel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
11 12 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare51

Mit Kichererbsen gefüllte Melanzani auf gebratenen Paradeisern

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 26.06.2016 um 11:50 Uhr

    Als Beilage passt ganz hervorragend Couscous dazu!

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 20.02.2016 um 20:57 Uhr

    So essen Kinder auch gerne Gemüse, die Sultaninen lasse ich aber weg.

    Antworten
  3. al
    al kommentierte am 19.11.2015 um 18:31 Uhr

    sehr lecker.ich habe mit quinoa und kichererbesen probiert es war sehr lecker auch

    Antworten
  4. Christa Rojka
    Christa Rojka kommentierte am 23.09.2015 um 13:06 Uhr

    schmeckt sehr gut!

    Antworten
  5. Yoni
    Yoni kommentierte am 31.08.2015 um 06:10 Uhr

    super

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche