Mit Kernöl aromatisierte Hechtnockerln im Schweinsnetz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hechtfilet (enthäutet)
  • 4 dl Schlagobers
  • 1 EL Kernöl
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, geschrotet)
  • Wasser (zum Pochieren)
  • 1 Stück Schweinsnetz
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)

Die Fischfilets sorgfältig entgräten und in kleinere Stücke schneiden, die man in der Küchenmaschine (Cutter) unter allmählicher Zugabe von Schlagobers und tröpfchenweiser Beigabe von Kernöl zu einer glatten Masse verrührt. Nach dem Abschmecken mit Salz und Pfeffer empfiehlt es sich, die Masse durch ein Sieb zu streichen, damit sie noch feiner wird. Nunmehr formt man mit Hilfe eines Suppenlöffels längliche Nockerln, die man in knapp unter dem Siedepunkt (ca. 90°) erhitztes Salzwasser einlegt und etwa 8 Minuten ziehen läßt, bis sich die Konsistenz verfestigt hat. Nun teilt man das Schweinsnetz in gleichgroße Stücke, die jeweils ein Nockerl aufnehmen können. Man wickelt die Nockerln ins Netz, salzt und pfeffert nach Belieben und läßt sie in heißem Butterschmalz von allen Seiten knusprig anbraten. Die so entstandenen deftigen Hechtnockerln eignen sich perfekt als kleine Bissen zum Wein. Sie können aber auch auf Erdäpfel- oder Selleriepüree angerichtet und, mit etwas konzentriertem Fischfond übergossen, eine komplette Mahlzeit bilden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Mit Kernöl aromatisierte Hechtnockerln im Schweinsnetz

  1. MJP
    MJP kommentierte am 23.07.2014 um 08:33 Uhr

    Kenne ich noch nicht, super!

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 08.07.2014 um 19:42 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche