Mistchratzerli mit Eierschwämmen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Mistchratzerli
  • 200 g Schweinsnetz
  • 2 EL Butterschmalz
  • 200 g Eierschwämme
  • 1 sm Zwiebel (gehackt)
  • 80 g Weissbrot; in Würfel geschnitten, ohne Rinde
  • 100 ml Rahm
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • 1 Eidotter
  • Salz
  • Pfeffer

Raffiniert: Ein 'Pilzsandwich' der ganz besonderen Art.

Die Keulen und Bruststücke von dem Güggeli lösen. Die Brüste zwischen Frischhaltefolie leicht zart flach klopfen.

Die Schwammerln putzen und abschneiden. Zusammen mit den Zwiebeln in dem heißen Butterschmalz kurz andünsten, mit dem Rahm löschen und leicht einköcheln. Auskühlen und Weissbrot, Eidotter und Schnittlauch hinzfügen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zu einer Menge mischen.

Das Schweinsnetz in etwa 15x15 cm große Stückchen schneiden, jeweils mit einem Bruststück belegen und mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Die Pilzmasse darauf gleichmäßig verteilen, mit der zweiten Brust überdecken und mit dem Netz umwickeln.

Die Keulen mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Bruststücken in Butterschmalz scharf anbraten, dann im Herd bei 170 °C 10 min durchgaren. Dazu passt sehr gut ein Risotto.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mistchratzerli mit Eierschwämmen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche