Mispel-Mousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 5 Gelatine (weiss)
  • 600 g Mispeln
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 50 g Zucker
  • 250 g Topfen (mager)
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • 50 ml Milch
  • 125 g Schlagobers (geschlagen)

Zum Garnieren:

  • Mispelspalten
  • Schokoladenornamente, fertig gekauft

In kaltem Wasser 2 Blatt Gelatine einweichen. 250 g Mispeln abspülen, halbieren und häuten. Die Kerne und die Häutchen darunter entfernen. Braune Stellen, wenn nötig, entfernen. Das Fruchtfleisch mit 2 El Saft einer Zitrone beträufeln, damit es sich nicht verfärbt. Fruchtfleisch und 10 g Zucker mit einem Handmixer zermusen. Die Gelatine tropf feucht in einem kleinen Kochtopf bei schwacher Temperatur zerrinnen lassen und dazurühren. Die Menge in 6 Gläser beziehungsweise Formen gießen, abgedeckt 1 Stunde im Kühlschrank fest werden. Die restlichen Mispeln häuten und wie oben entkernen. Die restliche Gelatine wie beschrieben einweichen und zerrinnen lassen. Das Fruchtfleisch fein hacken und mit restlichem Saft einer Zitrone vermengen. Den Topfen mit dem restlichen Zucker, dem Vanillemark und der Milch glatt rühren. Die Mispelstuecke darunter vermengen. Erst die Gelatine, dann das Schlagobers unter die Quarkcremeziehen. Die Krem auf das gekühlte Fruchtgelee befüllen, bedecken und ein weiteres Mal im Kühlschrank fest werden. Die Förmchen vor dem Servieren kurz in heisses Wasser tauchen und den Inhalt auf Dessertteller stürzen. Mispel-Mousse mit Mispelspalten und Schokoladenornamenten garniert zu Tisch bringen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mispel-Mousse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte