Mini-Windbeutel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Teig:

  • 125 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 30 g Leichtbutter (z. B. Sanella)
  • 60 g Mehl
  • 2 Eier (Gewichtsklasse M)

Füllung:

  • 1 Becher Schlagobers (200g)
  • 1 Pack. Vanillezucker
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pack. Sahnesteif

Garnierung:

  • 150 g Himbeeren
  • 150 g Heidelbeeren
  • 150 g Johannisbeeren
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Salz, Wasser, Vanillezucker und Leichtbutter auf 3 beziehungsweise Automatik-Kochstelle Stufe 9-12 aufwallen lassen, das Mehl hineingeben und rühren, bis sich der Kloss von dem Topfboden löst Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, nach miteinander die Eier unterziehen. Ein gefettetes Blech mit Mehl bestäuben.

Das Backrohr auf 220 °C (Umluft 200 °C , Gas: Stufe 4-5) vorwärmen. Den Teig in einen Spritzbeutel (große Tülle) Form und je acht Kreise und fingerlange Stangen auf das Backblech spritzen. Im aufgeheizten Backrohr 25- eine halbe Stunde backen.

Die Kreise und Stangen auf der Stelle mit einer Schere (kein Küchenmesser verwenden!) waagerecht aufschneiden und komplett abkühlen.

Zucker, Vanillezucker, Schlagobers und Sahnesteif steif aufschlagen, in einen Spritzbeutel (Zackentülle) befüllen und in die unteren Hälften der Gebäckteile spritzen, mit verschiedenem Beerenobst garnieren, den oberen Teigdeckel darauf setzen und mit Staubzucker bestäuben.

Viel Freude mit diesem feinen Kuchen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mini-Windbeutel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche