Mini-Puffer Mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 16 Rohe Riesengarnelenschwänze 16 Stück = 250 g
  • 150 g Avocado
  • 1 EL Saft einer Zitrone bis zweifache Masse
  • 3 Salatblätter; z.B. Fris‚e
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Vollmilchjoghurt
  • 25 g Majo
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Erdäpfeln
  • 1 Eidotter
  • 15 g Butterschmalz vielleicht ein Drittel mehr

Vorbereitung : 60 min Krebsschwänze, bis auf die Schwanzflosse, von der Schale befreien und den Darm entfernen. Avocadokern entfernen. Fruchtfleisch von der Schale befreien, in Würfel schneiden und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Blattsalat reinigen, abspülen, in Stückchen zupfen. Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und hacken. Joghurt, Majo und Knoblauch durchrühren, würzen. Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen, fein reiben. Mit Zwiebel und Eidotter vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Schmalz in einer Bratpfanne erhitzen, ungefähr 16 kleine Puffer mit 4 cm Durchmesser darin backen. Warm stellen. Rest Fett in der Bratpfanne erhitzen. Krebsschwänze unter Wenden 2-3 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Avocado, Krebsschwänze und Knoblauchcreme auf die Puffer gleichmäßig verteilen. Mit Blattsalat garnieren.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mini-Puffer Mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche