Mini-Pizzen, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 300 g Mehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 170 ml Lauwarmem Wasser
  • 1 EL Tomatenwürfeln (Tetra-Pak)
  • Salz
  • Oregano

Grundteig: Aus Trockenhefe, Mehl, Salz und lauwarmen Wasser einen Teig durchkneten. 1 Stunde gehen. Jetzt 24 Teigbällchen formen (Ohne Belag: jeweils 14 Kalorien, sich portionsweise einfrieren). Teigbällchen auswalken und jedes mit Tomatenwürfeln (Tetra-Pak) bestreichen. Belag nach Lust und Laune (Beispiel 1 und 2). Mit Salz und Oregano würzen und die Pizzen in dem auf 220 °C aufgeheizten Backrohr zirka 18 Min. backen.

Beispiel 1: 2 Tl Thunfisch-Stücke, Knoblauch-Scheibchen, Pepperoni, 1 Olive.

Beispiel 2: 20 g Zucchini-Scheibchen, 1 Tl geriebener alter Gouda.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mini-Pizzen, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche