Mini-Pavlovas mit Beeren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Für die Pavlova-Masse:

  • 4 Eiklar
  • 210 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 EL Maisstärke

Für die Fülle:

Sponsored by Powered by Guma

Für die Mini-Pavlovas mit Beeren zunächst 3 EL Essig in eine Rührschüsselgeben und miteinem sauberen Geschirrtuch verteilen. Auch den Rührbesen mit dem mit Essig getränkten Geschirrtuch gut abwischen. (Dies ist wichtig, damit sich keine Fettreste in der Rührschüssel bzw. auf dem Rührbesen befinden.) Den Backofenauf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Auf einem Backpapier 5 Kreise mit einem Durchmesser von ca. 12 cm mit einem Bleistift zeichnen.

Für die Pavlova: Die Eiklar mit der Prise Salz in der Rührschüssel kurz mixen bis es schäumt, dann unterständigem Rühren den Staubzucker hinzugeben und ca. 10 Minuten weiterrühren. Die Masse ist fertig, wenn sie glänzt und ein Teelöffel darin „stehen“ bleibt.

Das Vanilleextrakt, den Weißweinessig und die Maisstärke hinzugeben und zügig unterrühren. Die Baiser Masse gleichmäßig mit einem Löffel auf den vorgezeichneten Kreisen verteilen, in der Mitte eine Vertiefung formen und den Rand ca. 3 cm hoch ziehen.

Die Hitze im Backofen auf 150 Grad reduzieren und das Backblech auf die unterste Schiene des Backofens geben. Die Baiser Massen für 30 Minuten backen. Nach der Backzeit den Backofen ausschalten und die Backofentüre für ca. 10 Minuten geschlossen lassen. Kochlöffelstiel einzwicken und die Mini-Pavlovas vollständig auskühlen lassen.

Für die Fülle: Die Guma Pâtisserie Creme ca. 4 Minuten lang mit Staubzucker und dem Zitronenabrieb aufschlagen bis sie steif ist, in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen und in die Vertiefung der Pavlovas dressieren (oder mit einem Löffel verteilen).

Die gewaschenen Beeren trockentupfen, die Erdbeeren halbieren bzw. größere vierteln und auf der Creme verteilen. Mini-Pavlovas mit Beeren servieren.

Tipp

Natürlich können Sie mit dieser Masse auch ein größere Pavlova oder noch kleinere Mini-Pavlovas mit Beeren machen, aber nicht zu klein, sonst bleibt für die Fülle nicht genügend Platz.

Die Menge reicht für 5 Pavlovas mit je 12 cm Durchmesser.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Mini-Pavlovas mit Beeren

  1. evagall
    evagall kommentierte am 09.07.2016 um 19:58 Uhr

    ich glaub da fehlt ein Teil vom Rezept, ich denk mir zwischen "zügig unterrühren" und "Kochlöffelstiel einzwicken" sollte die Masse sicher auf das Backpapier und dann, wie lange auch immer, gebacken werden.

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 11.07.2016 um 13:16 Uhr

      Liebe evagall, vielen Dank für den Hinweis! Wir haben das Rezept ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • evagall
      evagall kommentierte am 11.07.2016 um 18:56 Uhr

      herzlichen Dank, das nenne ich eine richtig schnelle Reaktion.

      Antworten
  2. 200x
    200x kommentierte am 08.07.2016 um 21:30 Uhr

    wer wissen möchte, wie diese nachspeise zu seinem namen kam, der sei z.B. auf https://de.wikipedia.org/wiki/Pavlova verwiesen. so viel sei verraten: es ist eine ballettänzerin beteiligt.

    Antworten
  3. 200x
    200x kommentierte am 08.07.2016 um 21:28 Uhr

    ich verwende als füllung einfach mit zucker und sahnesteif geschlagenes schlagobers. als früchtekombi findet kiwi mit heidelbeeren immer anklang.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche