Mini-Käsewindbeutel mit Mangosalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 7.5 dag Butter
  • 12.5 dag Mehl
  • 5 Eier
  • 12.5 dag Gouda alt geraspelt
  • 1 Mango
  • 2 Birnen
  • 2 Esslöffel Zitrone (Saft)
  • 5 dag Cranberries
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Weissweinessig
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Cayennepffer
  • 1 Peperoni

1. In einem kleinen Kochtopf 175 ml Leitungswasser sowie die Butter zum Kochen bringen lassen. Vom Küchenherd heranziehen, das Mehl auf einmal einfüllen und mit einem Kochlöffel darunter geben . 1 Ei auf der Stelle unterkneten. Menge auskühlen lassen.

2. nach und nach 3 Eier und 10 g von dem geraspelten Käse darunter geben . Menge in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle ausfüllen und 20 runde Tupfen (à ungefähr 4, 5 cm ø) auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech spritzen. Übriges Ei mixen und das Gebäck damit bestreichen. Mit restlichem Käse (25 g) überstreuen. Ca. 30 Min ruhenlassen.

3. Ofen auf 200 °C vorwärmen. Für den Fruchtsalat Mango von der Schale befreien, Stein herausschneiden, Fruchtfleisch diagonal in Spalten kleinschneiden. Birnen abspülen, entsteinen, in schmale Spalten kleinschneiden. Obst mit Saft einer Zitrone beträufeln. Granberries, 2 1/2 Tl Zucker und 50 ml Leitungswasser einmal kurz zum Kochen bringen, abschütten, abrinnen lassen.

4. Für die Marinade Essig, Öl, Salz, übrigen Zucker (1/2 Tl) und Cayennepfeffer mischen. Peperonischote entsteinen, abspülen, häckseln und dazufügen. Marinade mit Mango- und Birnenspalten mischen und abgekühlt stellen.

5. Windbeutel im Backofen auf der zweiten Rille von unten in zirka 1/2 Stunde goldgelb backen. Windbeutel mit dem Mangosalat auf Tellern anbieten und die Cranberrries darüber auftragen.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Mini-Käsewindbeutel mit Mangosalat

  1. Liz
    Liz kommentierte am 29.10.2015 um 11:45 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  2. Yoni
    Yoni kommentierte am 17.07.2015 um 05:56 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche