Mini-Feuilletés mit Rauchlachs und Meerettich

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

Mini-Feuilletés:

  • 1 Blätterteig (rechteckig ausgewallt)
  • 1 Eidotter; verdünnt

mit Rauchlachs und Meerrettich:

  • 150 g Rauchlachs; in Tranchen
  • 125 g Kren-Bechertadou
  • 100 ml Rahm (steif geschlagen)
  • Sm Salz udn Pfeffer
  • Sm Saft einer Zitrone
  • 1 Bund Dille

Blätterteig, rechteckig ausgewallt auf dem Backtrennpapier in 6 x 4 cm große Stückchen schneiden. Nicht auseinanderschieben.

Eidotter, verdünnt Teigoberfläche - nicht aber die Kanten - sparsam bestreichen. Im auf 200 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten 10 Min. backen. Türe in dieser Zeit nicht nicht öffnen. Erst nachher Herd ausschalten und Türe spaltbreit öffnen. Gebäck derweil ca 10 Min. abtrocknen. Ausgekühlte Feuilletés mit Küchenmesser durchschneiden, damit jeweils ein Deckel und ein Boden entsteht.

Rauchlachs, in Tranchen (je 150 g in 40 Streifchen) schneiden, auf die Teigbödeli legen.

Kren-Cantadou mit einer Gabel zerdrücken.

Rahm, steif geschlagen ein Drittel gut mit dem Cantadou vermengen, dann den Rest unterrühren. Mit Salz und Pfeffer und ein klein bisschen Saft einer Zitrone würzen.

Füllung in einen Spritzsack mit glatter Tülle (1 cm) Form. Je einen 3 cm langen Strang auf den Rauchlachs spritzen.

Dill zum Garnieren, Deckeli ein wenig verschoben aufsetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mini-Feuilletés mit Rauchlachs und Meerettich

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche