Mini-Calzone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Pk. Trockenhefe
  • 175 ml Wasser
  • 250 g Mehl
  • 4 Paradeiser
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 50 g Blattspinat
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Schinken bzw. Salami; in Streifchen geschnitten
  • Rosmarin
  • Pfeffer & Salz aus der Mühle
  • Olivenöl
  • Pergamtenpapier

Aus Der Rezeptsammlung Von:

Die Germ im lauwarmen Wasser zerrinnen lassen und mit Mehl, 1 Tl Olivenöl und einer Priese Salz zu einem Teig durchrühren, abgedeckt ca. 40 Min. gehen. Die Paradeiser häuten, entkernen und in Würfel schneiden. Schalottenwürfel in Olivenöl anschwitzen, Knoblauch und Tomatenwürfel und wenig später den gewaschenen Spinat dazugeben und zusammen fallen. Die Bratpfanne von dem Küchenherd ziehen, Parmesan einrühren und mit Pfeffer und Salz würzen. Nach Lust und Laune noch Schinken- oder Salamistreifen einrühren. Ein Brett mit Mehl bestäuben und darauf kleine Teigkugeln ca. 3 mm dick auswellen. Die Teigfladen auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen und ein wenig Tomatenmasse daraufgeben. Im 250 °C (Umluft) heissen Backrohr alles zusammen ca. 5 Min. backen, dann herausnehmen, die Teigfladen zusammenschlagen, an den Enden fest glatt drücken und ein weiteres Mal ca. 8 -10 Min. backen. Die heissen Mini-Calzone mit gehacktem Rosmarin überstreuen und geniessen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mini-Calzone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche