Mini-Baguettes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 500 g Weizenmehl
  • 15 g Salz
  • 10 g Backmalz
  • 20 g Butter oder Öl
  • 30 g Germ
  • 260 ml Wasser

Für die Mini-Baguettes das Backmalz und Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Die restliche Zutaten dazugeben und in der Küchenmaschine ungefähr 8 Minuten lang kneten.

Teig bei Zimmertemperatur zugedeckt 30 Minuten lang gehen lassen.

Dann den Teig in 10 gleich große Stücke teilen, diese zu Baguettes formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem scharfen Messer schräg 2 - 3 mal einschneiden. Zudecken und noch einmal ca. 30 min gehen lassen.

Die Mini-Baguettes mit Wasser bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C Heißluft zirka 30 Minuten lang backen.

Tipp

Bestreichen die noch heißen Mini-Baguettes mit selbstgemachter Kräuterbutter, oder füllen Sie sie mit Briekäse und Preiselbeermarmelade. So werden die kleinen französichen Weißbrote zum Highlight am Küchentisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Mini-Baguettes

  1. verenahu
    verenahu kommentierte am 15.10.2015 um 04:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  2. CiniMini
    CiniMini kommentierte am 07.09.2015 um 00:05 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. c.schmucky
    c.schmucky kommentierte am 06.07.2015 um 21:43 Uhr

    Im Reformhaus, gebe es immer zu Brot und Gebäck, es verbessert die Triebfähigkeit und die Kruste wird auch schöner. Man kann es aber auch weglassen.

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 06.07.2015 um 19:41 Uhr

    interesaantes Rezept, wo bekommt man Backmalz?

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche