Milchrahmstrudel #5620

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • Strudelteig
  • 10 Schneidsemmeln, oder evtl. Weissbrot
  • 250 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 120 g Staubzucker
  • 100 g Speisequark
  • Vanille
  • Zitronenschale
  • 5 Eidotter
  • 125 ml Sauerrahm
  • 5 Eiklar
  • 40 g Kristallzucker
  • 80 g Rosinen
  • 500 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • Butter

Die Schrippen abrinden, in kleine Würfel schneiden und mit der Milch befeuchten.

Eidotter, Butter, Staubzucker, passierten Speisequark, Vanille und ein kleines bisschen geriebene Zitronenschale cremig rühren, nach und nach die restlichen Ingredienzien beifügen (ohne Rosinen, die man erst auf die aufgetragene Fülle streut), auch die Semmelbröckel. Zum Schluss den mit Kristallzucker ausgeschlagenen Eischnee locker unterziehen. Die Fülle auf den ausgezogenen Strudelteig Form (nur 2/3 damit überdecken), wie Apfelstrudel herstellen. Zusammengerollt in einem feuerfesten, mit Butter bestrichenen Geschirr (Bratpfanne bzw. Jenaglas) im Backofen ca. 45 min lang backen. Im Unterschied zum Topfenstrudel kommt hier auf der Stelle ein Drittel des Übergusses dazu, der Rest nach und nach derweil des Backens, d. H. der Milchrahmstrudel wird eigentlich mehr gekocht als gebacken. - mit Vanillecrèmesauce als Zugabe warm zu Tisch bringen.

Einst pilgerten "die Ausfluegler am Sonntag, und wochentags Reihen von Fiakern mit ihrer eleganten Fracht nach Breitenfurt und dem 'Roten Stadl' im Wienerwald" zum "Millirahmstrudel" (Ann Tizia Leitich, "Das süsse Wien").

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Milchrahmstrudel #5620

  1. Nepomuk20
    Nepomuk20 kommentierte am 16.03.2015 um 18:07 Uhr

    Dankeschön, Dein Rezept hat mir viele Komplimente eingebracht. Zusammen mit einem Salatteller war dies ein fantastisches Essen für hungrige Freunde. Dessert gabs natürlich keinen mehr, dafür wurde die gesamte Tischdeko mit kleinen Schokohasen und Ostereile kmplett vertilgt.....

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte