Milchlammkrone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Milchlammrücken (à 1, 8 kg)
  • 6 Rosmarin
  • Pfeffer
  • Salz
  • 5 EL Olivenöl
  • 6 Knoblauchzehen (leicht angedrückt)
  • 200 g Mini-Strauchtomaten

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Den Lammrücken mit der Unterseite auf eine Arbeitsplatte legen, mit einem scharfen Ausbeinmesser links und rechts entlang des Rückgrats so tief wie möglich einkerben. Dabei mit dem Küchenmesser möglichst dicht am Knochen entlangfahren.

2. Die Haut mit der daranhaengenden Fettschicht vollständig von dem Fleisch ziehen. Dabei das freigelegte Rückenfleisch mit den Fingern an den Knochen drücken, damit es sich nicht löst.

3. Den Lammrücken mit der Rippenseite nach unten senkrecht auf die Arbeitsplatte stellen. Anschließend mit einem Küchenbeil bzw. schweren Küchenmesser die Lammcarres vorsichtig links und rechts des Rückgrats abtrennen (Knochen und vielleicht Fleischabschnitte in 2-3 cm große Stückchen zerteilen und für die Sauce verwenden).

4. Die Rippen je bis zur Hälfte von Fleisch und Haut befreien und mit dem Messerrücken ausführlich sauber schaben (noch vorhandene Hautreste würden bei dem Braten im Backrohr verbrennen). Vom Fleisch Silberhaut, Sehnen und Knochensplitter mit einem scharfen Messer genau entfernen.

5. Die Carrestuecke auf der Arbeitsplatte so aufrollen, dass die Rippen mit der Krümmung nach aussen zeigen. Die Lammkronen mit Spagat zusammenbinden, je 1 Rosmarinzweig in die Mitte stecken. Die fertig gebundenen Stückchen mit Frischhaltefolie abgedeckt abgekühlt stellen, bis die Sauce zubereitet ist.

6. Zum Braten die Lammkronen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Olivenöl in einem kleinen Bräter erhitzen, die Lammkronen darin bei mittlerer Hitze in 3-4 Min. rundherum braun anbraten. Knoblauch, übrigen Rosmarin und Cherrytomaten hinzfügen. Im aufgeheizten Backrohr auf der untersten Schiene bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad ) 10 Min. gardünsten.

Jetzt die Lammkronen mit Aluminiumfolie bedecken und im ausgeschalteten Herd 5 min nachgaren.

7. Die Lammkronen von dem Spagat befreien und auf flachen Tellern mit Paradeiser, Bohnenpüree und Sauce anrichten (siehe nachfolgende Rezepte).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Milchlammkrone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche