Miesmuschelragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2000 g Miesmuscheln
  • 3 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Thymian oder evtl.
  • 2 Teelöffel Thymian (getrocknet)
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • 600 g Fleischtomaten
  • 2 Fenchelknollen
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)

Pro Person etwa: 930Kj/222kcal 15g Eiklar 6g Fett 14 g Kohlehydrate

Die Muscheln unter kaltem Wasser abbürsten. Geöffnete Exemplare wegwerfen. Die Zwiebeln von der Schale befreien und hacken. In einem großen Kochtopf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Den Knoblauch von der Schale befreien und durch die Presse da- zudrücken. Den Thymianzweig einlegen. Mit dem Weisswein und ein Viertel Liter Wasser aufgiessen und zum Kochen bringen. Die Muscheln zufügen und 8-10 Min. bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Temperatur machen, bis sie geöffnet sind. Geschlossene Exemplare wegwerfen, sie sind ungeniessbar. Das Muschelfleisch aus den Schalen nehmen und zur Seite stellen. Den Muschel- sud durch ein Sieb in einen kleine Kochtopf gießen und etwa 1/3 kochen. Die Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen) und häuten. Grob würfeln und die Stiehlansätze entfernen. In den Muschelsud Form. Bei schwacher Temperatur im offenen Kochtopf etwa 5 Min. leicht wallen. In der Zwischenzeit den Fenchel reinigen, abspülen, das Grün klein schneiden und zur Seite stellen. Die Knollen kleinwürfelig schneiden, in den Bratensud Form und etwa 5 Min. mitdünsten. Das Fenchelgrün hacken. Den Bratensud mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Muscheln einfüllen und bei schwacher Temperatur etwa 2 Min. erwärmen. Das Fenchelgrün über das Ragout streuen. Mit Baguette zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Miesmuschelragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte