Miesmuscheln nach Matrosenart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1500 g Miesmuscheln
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 25 g Butter
  • 300 ml Weisswein
  • 100 ml Noilly Prat
  • Pfeffer
  • 3 EL Schnittlauch
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 Zitrone

Die Muscheln unter fliessendem Wasser ordentlich bürsten.

Beschädigte beziehungsweise offene Exemplare wegwerfen.

Die Zwiebel sowie die Knoblauchzehe klein hacken.

Die Butter auflösen. Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung beigeben und bei 600 Watt unter öfterem Rühren ca. Zwei Min. weichdünsten.

Den Weisswein und den Noilly Prat beigeben und bei 600 Watt derweil ungefähr Fünf Min. machen. mit Pfeffer würzen.

Die Muscheln beigeben und bei geschlossenem Deckel bei 600 Watt derweil ca. 3 1/2 bis 4 Min. gardünsten.

Die Muscheln mit einer Schaumkelle aus dem Bratensud heben und in einer Backschüssel anrichten. Die Küchenkräuter in den Bratensud Form und diesen über die Muscheln gleichmäßig verteilen.

Als Zuspeise gereicht man Zitronenscheibchen und Knoblauchbrot.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Miesmuscheln nach Matrosenart

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche