Miesmuscheln In Portwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Paradeiser
  • 3 EL Olivenöl
  • 1500 g Miesmuscheln
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 sm Chilischote (getrocknet)
  • 250 ml Trockener weisser Portwein

Zwiebeln abschälen, Suppengrün reinigen, abspülen und den Knoblauchzehe enthäuten. Alles klein hacken. Die Paradeiser blanchieren (überbrühen) und schälen, die Kerne auslösen und das Fruchtfleisch ebenfalls hacken. Das Olivenöl in einem großen Kochtopf erhitzen, Zwiebel und Suppengrün darin anschwitzen, aber nicht braun rösten. Nach 5 Min. den Knoblauch zufügen, nach weiteren 2 Min. die Tomatenstücke. Unterdessen Muscheln abspülen, bürsten und die Fäden abziehen. Nur die festgeschlossenen Muscheln verwenden. Wenn die Paradeiser ihre Flüssigkeit ausgeschwitzt haben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, die Chilischote hinzfügen und den Portwein aufgießen. Beim ersten Aufkochen die Muscheln zufügen, Deckel auflegen und die Muscheln sich öffnen. Das dauert zwei bis drei min, dann sind die Muscheln gar und schön zart. Kocht man sie länger, werden sie klein und hart. Dazu gibt es Weissbrot, aufgebacken oder getoastet mit Knoblauch abgerieben. Als Getränk passt weisser Port-, kräftiger Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Miesmuscheln In Portwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche