Miesmuscheln in Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Kilo Miesmuscheln (mit Schale)
  • 300 g Pizzatomaten (Konserve)
  • Oder frische, aromatische, gerieben
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 4 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 1 Chilischoten
  • Fein gewürfelt, optional
  • 1 Bund Suppengrün
  • Petersilie, glatt
  • Olivenöl
  • Pfeffer

Das fein gewürfelte Suppengrün in ein klein bisschen Olivenöl in einem kleinen Kochtopf anschwitzen, die Paradeiser hinzufügen und bei geschlossenem Kochtopf auf kleiner Flamme auf kleiner Flamme sieden. Die Paradeiser mit Pfeffer und Salz herzhaft nachwürzen.

Die Muscheln unter fliessendem Wasser reinigen und den Bart entfernen.

Nur geschlossenen Exemplare verwenden.

Zwiebel- und die Hälfte Knoblauchwürfel und ggf. Chili im übrigen Olivenöl in einem großen Kochtopf anschwitzen. Die tropfnassen Muscheln einfüllen und den Kochtopf auf der Stelle verschließen. Einige min gardünsten, dabei den Kochtopf zwischendurch schütteln. Wenn alle Muscheln geöffnet sind, den Wein aufgießen und bei geschlossenem Kochtopf wiederholt 2 min durchziehen. Die Paradeiser aufgießen und gut durchschwenken. Erneut bei geschlossenem Kochtopf aufwallen lassen.

Vor dem Servieren die Cozze al pomodoro mit der gehackten Petersilie überstreuen.

Die Masse ist als Vorspeisenportion berechnet. Werden die Cozze al pomodoro zum Hauptgericht, reicht die Masse für 2-3 Leute.

Zu den Cozze al Pomodoro passt sehr gut frisch geröstetes Knoblauch- Ciabatta

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Miesmuscheln in Paradeisersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte