Miesmuscheln im Zwiebel-Kürbissud

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 kg Miesmuscheln
  • 400 g Hokkaido Kürbis (geschält und in 5 mm Würferl geschnitten)
  • 10 Stk. Safranfäden
  • 2 Stk. Lorbeerblätter (frische)
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 3 Stk. Weiße Zwiebeln (kleine)
  • 100 ml Olivenöl
  • 200 ml Trockener Weißwein (Riesling)
  • 100 ml Noilly Prat
  • 30 g Mie de Pain
  • 300 ml Tomatensaft
  • Meersalz, Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Tabasco
  • 1 Hand voll Dill (fein geschnitten)
  • 1 Hand voll Fenchelgrün
  • Etwas Hühnerfond (ersatzweise Gemüsefond)

Für die Miesmuscheln im Zwiebel-Kürbissud die Muscheln gründlich putzen und unter fließendem Wasser abbürsten.

Bereits geöffnete Muscheln wegwerfen.

 

In einem großen Topf 3 EL Olivenöl erhitzen, in Ringe geschnittene Zwiebeln sowie in Scheiben geschnittene Knoblauchzehen anschwitzen.

Safran und Lorbeerblätter sowie den Kürbis zugeben und ebenfalls anschwitzen.

 

Mit Weißwein, Tomatensaft und Noilly Prat aufgießen und vollständig einkochen lassen.

 

Die Muscheln zugeben und zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln lassen.

Mit etwas Tabasco, Salz, Pfeffer, frischem Fenchel und Dill abschmecken.

 

Sollte der Sud zu dick sein, mit etwas Fond verdünnen.

Sollte er zu dünn sein, etwas Mie de Pain ergänzen.

 

Die Muscheln mit dem Sud in tiefen Tellern anrichten und am besten mit einer leeren Miesmuschel, die als Zange oder Greifer dient, dekorieren.

Tipp

Zum Verfeinern kann man noch frischen Zitronensaft und frisch gemahlenen Pfeffer über die Muscheln geben.

 

Getoastetes Baguette ist der ideale Begleiter.

 

Aus der Schale gelöste Muscheln kann man auch sehr gut mit Heilbutt- oder Seeteufelfilets kombinieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 5 0

Kommentare18

Miesmuscheln im Zwiebel-Kürbissud

  1. Nala888
    Nala888 kommentierte am 12.01.2016 um 09:24 Uhr

    Was sind Mie de Pain?

    Antworten
  2. zorro20
    zorro20 kommentierte am 30.12.2015 um 10:20 Uhr

    wunderbar

    Antworten
  3. Liz
    Liz kommentierte am 14.12.2015 um 09:59 Uhr

    Lecker

    Antworten
  4. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 14.12.2015 um 08:31 Uhr

    hört sich toll an

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche