Michis Spitzbübli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 360 g Mehl (glatt)
  • 250 g Butter (zimmerwarm)
  • 130 g Staubzucker (fein gesiebt)
  • 1 Stück Eiklar
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Vanillezucker

Zum Füllen:

  • Ribiselmarmelade (oder Marillenmarmelade)

Für die Eiweißglasur:

  • 30 g Eiklar (pasteurisiert)
  • 200 g Staubzucker (fein gesiebt)
  • 1 cl Zitronensaft
Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Alle Zutaten in einer Schüssel oder auf einer Arbeitsfläche von Hand vermischen und rasch zu einem Teig verarbeiten. Mit Klarsichtfolie abdecken und im Kühlschrank ca. 2 bis 3 Stunden rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder zwischen zwei Backmatten sehr dünn ausrollen. Überschüssiges Mehl vor dem Ausstechen mit einem Mehlbesen oder Pinsel abkehren. Kekse rund ausstechen. Die Hälfte der Kekse für den Boden vorsehen und die Verbleibenden in der Mitte mit einem kleinen Loch versehen. Auf ein vorbereitetes Backblech setzen und im vorgeheizten Backrohr bei ca. 155 °C 10 bis 13 Minuten auf Sicht hellbraun backen. Auskühlen lassen. Ausgestochene Ringe mit Staubzucker bestreuen, Böden mit Marmelade bestreichen und angezuckerte Ringe darauf setzen.

Für die Eiweißglasur:
Zutaten zusammen in ein Gefäß geben und aufschlafen, bis die Masse sehr fest und schaumig ist. Sie kann mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden.

Tipp

Wenn Sie heiße Marmelade verwenden, trocknet diese an der Lochöffnung besser ab und die Kekse lassen sich dadurch leichter schichten. Bei größeren Mengen verwende ich zum Füllen einen Spritzbeutel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare4

Michis Spitzbübli

  1. BPunkt Egal
    BPunkt Egal kommentierte am 29.11.2015 um 18:31 Uhr

    gut

    Antworten
  2. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 25.11.2014 um 22:48 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. zorro20
    zorro20 kommentierte am 23.04.2014 um 09:30 Uhr

    sehr gut!

    Antworten
  4. Maki007
    Maki007 kommentierte am 05.09.2013 um 08:44 Uhr

    das Rezept passt irgendwie nicht zu dem Bild

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche