Mexikanisches Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Henderl in Teile tranchieren
  • Zitronen (Saft)
  • Pfeffer
  • Zwiebel (fein gehackt)
  • Knoblauch n. Wohlgeschmack
  • Butter; rauchend heiß
  • Paradeiser (abgezogen)
  • Und gewürfelt
  • Jungzwiebel
  • Gehackt
  • Petersilie
  • 0.5 Weisse, kleine Bohnenkerne
  • Salz
  • Zucker
  • Cayennepfeffer
  • Rindsuppe
  • 1 Pfefferschote
  • Mehl z. Binden

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Ein Hendl tranchieren und in Saft einer Zitrone, weissem Pfeffer, feingehackten Zwiebeln und ein kleines bisschen Knoblauch beizen. In rauchend heisser Butter goldgelb anrösten, sehr ausreichend abgezogene, gewürfelte Paradeiser dazugeben, ebenso gehackte Frühlingszwiebeln und Petersilie sowie weisse kleine Bohnenkerne.

Alles zusammen, das man mit Salz, Zucker und ein kleines bisschen Cayennepfeffer abgeschmeckt hat, lässt man so lange weichdünsten, bis das Hendl weich geworden ist. Evtl.

muss man von Neuem ein wenig klare Suppe nachgiessen, damit nichts ansetzt. Ist das Fleisch weich, lässt man allen Saft verkochen, gibt von Neuem ein kräftiges Stück Butter daran und eine gehackte Pfefferschote. Ist keine vorhanden, so würzt man herzhaft mit Cayennepfeffer. Mit Mehl über dem Feuer binden.

Mit Blattsalat zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mexikanisches Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche