Met - Honigwein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 3500 g Honig
  • 6000 ml Wasser
  • 1000 ml Apfelsaft
  • Frisch ausgepresst
  • 1 EL Weizenvollkornmehl
  • Ausgesiebt
  • 10 ml Weinhefe für schweren
  • Rotwein z.B. von Kitzinger
  • Rasse Portwein, Sherry oder
  • Malaga

Als Honig kommt nur reiner Bienenhonig, also kein Honig oder evtl. Kunsthonig mit Rübensirupanteil, in Frage. Alles andere verdirbt den Wohlgeschmack.

Honig und Wasser werden getrennt leicht erwärmt, auf etwa 45 °C . Nun wird der Honig gemächlich unter das Wasser gemischt. Er muss sich vollständig zerrinnen lassen. Wenn die Mischung ausgekühlt ist, wird das Mehl klumpenfrei untergerührt. Anschliessend füllt man das gesamte gemeinsam mit dem frischen Apfelsaft in einen Gärballon oder evtl. ein Holzfass wobei etwa ein ein Viertel des Volumens frei bleiben muss. Zum Schluss gibt man die Weinhefe dazu und verschliesst den Ballon mit einem Gäraufsatz. Nun den Ballon oder evtl. das Fass noch ein klein bisschen schwenken, damit sich alles zusammen gut vermengt und ihn dann an einen nicht zu kalten Ort (nicht unter 16 °C stellen.

Da Honig selbst keine Fruchtsäure beinhaltet und durch den einen l Apfelsaft genauso nur sehr wenig in die Gärmischung kommt, gärt alles zusammen genauso nur sehr schwerfällig und gemächlich. Das Gärgefäss muss darum jeden Tag ein wenig geschwenkt oder gerüttelt werden. Der Gärvorgang dauert etwa ein halbes Jahr, kann sich aber genauso noch ein wenig verlängern wenn der Standort kühler ist. Wenn die Gärung abgeschlossen ist, etwa 14 Tage nachdem keine Blasen mehr im Gärausatz aufsteigen, kann man das Met auf Flaschen ziehen und verkorken.

Nach Einem Jahr Lagerung beginnt Met seinen typischen Wohlgeschmack auszubilden und die Gefahr einen Brummschaedels nach dem Genuss, am nächsten Morgen, lässt nach. Richtig gut schmeckt Met eigentlich erst nach einer Lagerung von 4 bis 5 Jahren.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Met - Honigwein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte