Merlan Mit Zucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Merlane(200-250 g)
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chilischote
  • 2 sm Zucchini
  • 1 Thymian (Zweig)
  • 4 EL Olivenöl
  • 125 g Cherrytomaten
  • 30 g Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Die Merlane auswaschen. Die Kiemen herausnehmen wenn sie nicht mehr ganz rot, sondern bräunlich-grau verfärbt sind. Geschälte Schalotte und Knoblauchzehe, Chilischote und Zucchini fein in Würfel schneiden - letztere erst in Längsrichtung in Scheibchen hobeln, diese in ebenso dünne Streifchen schneiden und diese wiederrum diagonal in Würfelchen. Dieses Gemüse mit dem Thymianzweig in ein Viertel des Olivenöls aufsetzen und leise anschwitzen. Cherrytomaten nach Geschmack blanchieren (überbrühen) und abschälen, ansonsten einfach vierteln. 1 Liter Wasser in einem passenden Kochtopf aufsetzen, mit Salz würzen, aufwallen lassen und die Merlane einlegen. Nur ein paar Min. ziehen, nicht in das Kochen geraden. Tomatenviertel zu den Zucchini Form und nur flach warm werden ~ sie sollen ihren rohen Wohlgeschmack aufbewahren. Salzen und mit Pfeffer würzen.

Den Kochtopf von dem Feuer nehmen. 1 Tasse von dem Fischsud abnehmen und unmittelbar vor dem Servieren über gebliebenes Olivenöl damit schlagen. Diese Mischung an das Gemüse gießen, unterziehen - das Olivenöl soll mit seinem Aroma würzen. Die abgetropften Fische mit dem Gemüse auf aufgeheizten Tellern zu Tisch bringen. Dazu passt knuspriges Brot. Als Getränk ein trockener, würziger Weisswein (Müller Traminer oder Thurgau).

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Merlan Mit Zucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche