Meringuen - einmal anders. Caramelmeringue

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 50 g Zucker ((1))
  • 3 Eiklar
  • 125 g Zucker ((2))

> neben Caramelcreme und Caramelglace genauso eine

> Caramelmeringue gereicht. Können Sie mir verraten, wie

Annemarie Wildeisen:

Die erste Einheit Zucker (1) in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze zu braunem Caramel zerrinnen lassen. Sofort auf ein Pergamtenpapier gießen. Auskühlen.

Den Caramel in Stückchen brechen und im Cutter bzw. Mörser zu feinem Pulver mahlen.

Die Eiklar in eine geeignete Schüssel Form und cremig schlagen. Danach unter Weiterschlagen löffelweise die zweite Einheit Zucker (2) einrieseln; es soll eine glänzende, schneeweisse Menge entstehen. Als letzten Schritt auf die gleiche Weise das Caramelpulver unterziehen.

Die Meringuemasse in einen Spritzsack mit großer gezackter Tülle befüllen. Auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Backblech die Meringuen spritzen. Man kann die Menge auch mittelsvon zwei Löffeln als Nockerl abstechen und auf das Backblech setzen.

Die Meringuen in der Mitte des auf 120 °C aufgeheizten Ofens anderthalb Stunden abtrocknen. Als nächstes den Herd ausschalten und die Meringuen im Herd vollständig abkühlen. Mit geschlagenem Rahm, Crème fraîche beziehungsweise Vanilleglace zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Meringuen - einmal anders. Caramelmeringue

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche