Melonensuppe mit gebratenen Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Honigmelone (reif)
  • 8 Krebsschwänze mit Schale ausgelöst, abgeschält
  • Darm entfernt
  • 1 Zwiebel abgeschält fein geschnitten
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Bund Estragon

Die Melone halbieren und die Kerne herausstreichen. Jetzt mit einem Kugelausstecher ein paar Kugeln Fruchtfleisch zur Verzierung ausstechen. Restliches Fruchtfleisch herauslösen.

Für den Garnelenfond, Zwiebel in einer Bratpfanne mit der Hälfte von dem Butterschmalz anbraten. Die Garnelenschalen dazugeben und mit anbraten. Mit der klare Suppe löschen. Die Schalen ein weiteres Mal genau entfernen.

Melonenfleisch dazugeben (am besten zu Beginn nur einen Teil von dem Fond verwenden, später jeweils nach Konsistenz mehr dazugeben), das Ganze zermusen, durch ein Sieb aufstreichen und mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. Estragon klein hacken, unter die Suppe vermengen, die Suppe abgekühlt stellen.

Die Krebsschwänze in einer Bratpfanne mit dem übrigen Butterschmalz rösten. Melonenkugeln dazugeben und kurz mit anschwenken.

Die kalte Suppe anrichten und mit den heissen Krebsschwänze und Melonenkugeln zu Tisch bringen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melonensuppe mit gebratenen Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche