Melonencreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Honig- oder evtl. Cavaillonmelone
  • 2 Becher Griechisches Nature Joghurt
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 50 g Staubzucker
  • 2 Blatt Gelatine
  • 150 ml Rahm
  • 1 Zweig Minze
  • 5 g Eiklar
  • 16 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Cremige Erfrischung Nach reichhaltigen Essen sind Joghurtdesserts ideal, weil verdauungsfördernd. Griechische Joghurts sind sehr geschmacksintensiv, an ihrer Stelle kann aber genauso ein Rahmjoghurt verwendet werden.

1. Die Melone halbieren und entkernen. Mit einem Kugelausstecher 12- 16 Kugeln ausstechen und für die Garnitur zur Seite stellen.

2. Mit einem Löffel das übrige Melonenfleisch auskratzen und klein hacken. In eine ausreichend große Schüssel Form. Joghurt, Saft einer Zitrone und Staubzucker beigeben und gut vermengen.

3. Die Gelatine in ausreichend kaltem Wasser einweichen. Wenn sie zusammengefallen ist, gut auspressen, mit 2 EL Joghurtcreme in ein Pfännchen Form und auf kleinem Feuer gemächlich zerrinnen lassen. Als nächstes die Gelatine unter die Melonencreme rühren.

4. Den Rahm steif aufschlagen und unter die Krem heben. Mindestens 1 Stunde abgekühlt stellen.

5. Zum Servieren die Melonencreme in Dessertschälchen anrichten und mit Melonenkugeln und einigen Minzeblättchen garnieren.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melonencreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche