Melonenbandnudeln mit Gebratenen Lachswürfeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.5 Melone (z.B. Charentais)
  • 500 g Lachsfilet (ohne Haut)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 75 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • 300 g Bandnudeln (breit)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 300 ml Gemüsefond (aus dem Glas)
  • 1 Teelöffel Milder Dijon-Senf
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 1.5 Teelöffel Orangenkonfitüre
  • 1 Bund Basilikum

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1. Melonenfruchtfleisch in (dünne) Spalten schneiden, Lachsfilets abbrausen, abtrocknen und in auf der Stelle große Würfel schneiden. Lauchzwiebeln reinigen und in Ringe schneiden. Paradeiser abrinnen, in etwa 1 El Öl auffangen. Paradeiser in Streifchen schneiden. Nudeln nach Packungsanleitung in ausreichend kochend heissem Salzwasser al dente gardünsten.

2. Tomatenöl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, Lachwuerfel darin von allen Seiten ca. 3 min rösten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und kurz warm stellen. Zwiebeln im Bratfett glasig weichdünsten, Paradeiser dazugeben. Mit Gemüsefond löschen und bei starker Temperatur ca. 2 min herzhaft kochen. Senf untermengen, Fond mit Saft einer Zitrone, Orangen-Pfeffer, Salz, Marmelade nachwürzen. Lachswürfel kurz darin erhitzen.

3. Nudeln abschütten, gut abrinnen. Nudeln und Melone vorsichtig mit dem Fond mishen. Mit Basislikumblaettchen auf Tellern anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melonenbandnudeln mit Gebratenen Lachswürfeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche