Melanzaniauflauf mit Pecorino-Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Paradeiser (flaschenform)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Pfefferschote (rot)
  • 250 g Lammhackfleisch
  • 17 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Paradeismark
  • 200 ml Rotwein
  • 40 g Butter
  • 10 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • Muskat (frisch gerieben)
  • 6 Melanzane (à 250 g)
  • 6 Thymian (Zweig)
  • 50 g Pinienkerne
  • 250 g Ricotta
  • 40 g Pecorino
  • 40 g Semmelbrösel

1. Die Paradeiser auf der runden Seite über Kreuz einschneiden, portionsweise blanchieren, abschrecken und abrinnen. Die Paradeiser häuten, vierteln, entkernen und grob würfeln. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Pfefferschote der Länge nach halbieren, entkernen und fein würfeln.

2. Das Lammhack in 2 El Olivenöl anbraten. Jeweils die Hälfte der Knoblauch-, Pfefferschoten- und Tomatenwürfel dazugeben, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Das Paradeismark unterziehen, mit Rotwein löschen und 100 ml Wasser zugiessen. Die Sauce bei geringer Temperatur offen in 30-40 min ein klein bisschen kochen, zur Seite stellen und auskühlen.

3. Für die Béchamelsauce die Butter im Kochtopf aufschäumen. Das Mehl mit einem Quirl untermengen und mit der kalten Milch auffüllen.

Die Sauce bei geringer Temperatur 10 min unter Rühren leise machen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und zur Seite stellen.

4. Zwei Backbleche mit jeweils 2 El Olivenöl bestreichen. Die Melanzane reinigen und in 1 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Dicht aneinander auf die Backbleche setzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen, klein hacken, mit dem übrigen Knoblauch und 10 El Olivenöl vermengen. Die Melanzanischeiben damit bestreichen.

5. Die Melanzane im aufgeheizten Backrohr auf der 1. und 3. Leiste von unten bei 220 °C 30 Min. gardünsten (Gas 3-4, Umluft 20-25 Min. bei 200 °C ). Nach der Hälfte der Zeit die Melanzane auf die andere Seite drehen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und die Bleche austauschen.

Die Melanzane aus dem Herd nehmen und auskühlen.

6. Die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten, auskühlen, mit dem Ricotta vermengen und mit Pfeffer würzen.

7. Den Pecorino auf einer Haushaltsreibe sehr fein raspeln und mit den Semmelbröseln vermengen.

8. Eine Gratinform (2, 5 Liter Inhalt) mit 1 El Olivenöl ausstreichen und mit der Hälfte der Pecorinobroesel überstreuen. Erst ein Drittel Melanzanischeiben einschichten, dann die Lammhacksauce, wiederholt ein Drittel Melanzanischeiben, dann Ricotta und das übrige ein Drittel Melanzanischeiben in die geben befüllen. Die Béchamelsauce hineingeben und glattstreichen. Als letzten Schritt die übrigen Pecorinobroesel darüberstreuen.

9. Den Auflauf im aufgeheizten Backrohr auf der 2. Leiste von unten bei 180 Grad 40 Min. backen (Gas 2-3, Umluft 30-40 Min. bei 170 Grad ). Den Auflauf aus dem Herd nehmen und vor dem Servieren 20 Min. ruhenlassen. Zum Melanzaniauflauf passt eine Paradeisersauce mit Kapern.

Nährwerte

Fett in g: 50

Kohlenhydrate in g: 23

Dauer der Zubereitung

150 Min.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melanzaniauflauf mit Pecorino-Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche