Melanzani und Paradeiser mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Grosse Reife Paradeiser ode
  • 2 Fleischtomaten (reif)
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 150 g Schafskäse (mild)
  • 3 Grosse Blätterteigscheib
  • 1 Zwiebel
  • 3 Mittelgrosse Knoblauchze
  • 250 ml Rinderfond mittelkräftig
  • 3 EL Paradeismark
  • 5 EL Semmelbrösel (circa)
  • 50 ml Wermuth (trocken)
  • 3 EL Olivenöl (extra)
  • 6 EL Öl (circa)
  • Salz
  • 1 Eidotter

-wenig mehr als die Grund- -fläche der der der Gratinform 3 Mittelgrosse elgrosse Knoblauchzehen -(auch Rindsuppe, chbruehe, wenn -nichts anderes anderes da ist) Paprika, edelsüss edelsüss Pfeffer, schwarz, schwarz, aus der -Mühle - - - mittelgrob ob Butter für für für die Gratinform

Die Ingredienzien sind für 2 Leute - bzw. Mittlere Gratinform (ca. 25*35 cm, ruhig ein wenig höher als 5 cm) **** Vorbereitung **** 1 Stunde vor Kochbeginn die Melanzani in ungefähr 1 cm dicke Scheibchen schneiden und von beiden Seiten gleichmässig mit Salz überstreuen. Die Paradeiser abspülen und ebenfalls in ungefähr 1 cm dicke Scheibchen schneiden. Knoblauch und Zwiebeln kleinhacken. Schafskäse in schmale Scheibchen schneiden. Nicht vergessen, den Blätterteig, wenn er tiefgefroren ist, vorzutauen. **** Vorbereitung **** Faschiertes im Olivenöl anbraten. Wenn Das Faschierte beginnt, Farbe zu bekommen, kleingehackte Zwiebeln und Knoblauch zufügen. Das Faschierte mit Pfeffer, Salz und Paprika würzen und bei mittlerer Hitze weiter rösten, bis es krümmelig zerfällt.

Derweil den Rinderfond mit dem Paradeismark mischen; diese Mischung über das Faschierte Form und zügig reduzieren, bis die Hackfleischfüllung dick wird - wiederholt, ein kleines bisschen kräftiger, mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Die Hackfleischfüllung in eine Schale Form und mit dem Wermuth und den Semmelbröseln mischen - die Mischung hat die richtige Konsitenz, wenn sie *gerade anfängt* "zu klumpen".

Die Auberginescheiben abbrausen und abtrocknen; sie dann im Öl *beinahe* weich rösten. Die Auflauform mit der Butter ausstreichen und den gebratenen Auberginescheiben ausbreiten; über die Melanzani die Hackleischfüllung auf der Stelle- mässig gleichmäßig verteilen; als nächstes die Tomatenscheiben über das Faschierte sowie die Melanzani schichten; die Tomatenschicht mit ein klein bisschen Pfeffer und Salz würzen.

Auf den Paradeiser gleichmässig die Schafskäsescheiben gleichmäßig verteilen. Mit dem *weichen* Blätterteig den Auflauf abdecken; den Blätterteig rund um den Auflauf, an den Rändern, und an den Überlappungen glatt drücken.

Blätterteig mit dem Eidotter bestreichen (kann man auch sein, gibt aber eine schöne Farbe) und ein paarmal parallel einkerben (ca. 6 cm).

Den Auflauf im Backrohr (bei mir Ober- und Unterhitze) bei 220 °C in etwa 45 Min. backen - vielleicht Garprobe ).

Ich habe festgestellt, dass sich dieser Auflauf phantastisch in Portions- stücken einfrieren lässt. Aufgetaut und vorsichtig aufgewärmt schmeckt er beinahe frisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melanzani und Paradeiser mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche