Melanzane, Spinat und Tomatenpürree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Melanzane, gewürfelt und abgeschält
  • 500 g Spinat
  • 1000 g Paradeiser (klein geschnitten)
  • 4 EL Ghee
  • 1 Getr. Chilis; bis zweifache Masse
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Asafötida
  • 150 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2.5 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Garam masala

Dieses Gericht wird zubereitet, indem das Gemüse indessen gekocht wird, bis es die Konsistenz einer dicken Sauce annimmt. Es passt gut zu einem leichten Reisgericht oder evtl. heissen Chapatis

Das Ghee in einem großen Kochtopf erhitzen. Die Chilis und den gem. Koriander für ein paar Sekunden darin anrösten. Die übrigen gem. Gewürze und nach einigen Sekunden die Auberginenstücke hinzufügen. Auf mittlerer bis hoher Flamme rösten bis die Melanzane weich werden und die Samen sich lösen. Daraufhin die Paradeiser, den Spinat und das Wasser hineinrühren und gut mischen. Den Kochtopf teilweise überdecken und unter gelefgentlichem Umrühren 20 Min. leicht wallen, bis die Melanzane sehr weich sind. Die Flamme auf mittlere Ftufe erhöhen und unter häufigem Rühren weitere 10 Min. machen, bis der Spinat, die Melanzane und die Paradeiser zu einem dicken, samtweichen Pürree zerkocht sind. Zum Schluss mit Zucker, Salz und Garam masala würzen. Gut umrühren.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Melanzane, Spinat und Tomatenpürree

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 18.06.2015 um 08:54 Uhr

    Toll

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche