Melanzane-Rollen auf Tomatensugo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 1200 g Melanzane
  • Salz
  • 150 ml Fett (zum Ausbacken)
  • 150 g Parmaschinken
  • 1 Bund Basilikum
  • 300 g Mozarella
  • 1000 g Paradeiser
  • 250 g Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Zucker
  • Cayennepfeffer

Die Melanzane reinigen und am besten mit der Aufschnittmaschine der Länge nach in 1 cm schmale Scheibchen schneiden. Die Fläche leicht mit Salz überstreuen, die Scheibchen aneinander darauf gleichmäßig verteilen und die Oberfläche mit Salz würzen. Ca. 20 Min. Wasser ziehen, dann mit Küchenrolle von beiden Seiten abtrocknen. Die Scheibchen in heissem Fett von jeder Seite 2 Min. goldbraun backen, dann auf Küchenrolle abrinnen. Jede Schiebe am Beginn mit einer dünnen Scheibe Parmaschinken, dann mit einem Basilikumblatt belegen und fest zusammenrollen. Den abgetropften Mozarella würfelig schneiden und mit Holzspiesschen auf die Auberginenröllchen stecken.

Paradeiser 30 Sekunden blanchieren, dann häuten, entkernen und würfelig schneiden, Zwiebeln schälen, würfelig schneiden und im Olivenöl bei geringer Temperatur 15 min glasig weichdünsten.

Tomatenwürfel hinzfügen und das Ganze bei mittlerer Hitze eine halbe Stunde kochen.

Den Tomatensugo mit Salz, Paradeismark, Zucker und Cayennpfeffer herzhaft würzen. Auf eine Platte gießen und die Auberginenröllchen daraufsetzen. Mit Basilikumblättchen garnieren.

Lauwarm oder abgekühlt zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Melanzane-Rollen auf Tomatensugo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche